VW e-Golf: Preis für Elektroauto verkündet Auslieferung ab Frühsommer

14.02.2014

Wer ein alternatives Fahrvergnügen sucht, kann sich von nun an auch für den VW e-Golf entscheiden. Die E-Version der Kompaktklasse ist nun bestellbar

Volkswagen bietet die Elektroversion des VW Golf VII für einen Startpreis von 34.900 Euro an. Wie der Hersteller mitteilte, ist der E-Golf ab sofort bestellbar, erste Auslieferungen sind für Frühsommer geplant. Im Preis inbegriffen ist ein kostenfreier Mietwagen für bis zu 30 Tage im Jahr - allerdings nur in den ersten drei Jahren nach Fahrzeugkauf. Einen Ersatzwagen mit herkömmlichem Verbrennungsmotor und längeren Reichweiten könnten Kunden zum Beispiel für Urlaubsfahrten nutzen. Die Reichweite des E-Golf gibt Volkswagen mit 130 bis 190 Kilometer an. Sie variiert je nach Streckenprofil, Fahrweise und Zuladung.

 

VW e-Golf: Erster Wolfsburger mit Voll-LED-Scheinwerfer

Der Verbrauch des nach dem E-Up zweiten Elektroautos von VW liegt den Angaben zufolge bei 12,7 Kilowattstunden (kWh). Damit verursache der VW e-Golf auf 100 Kilometer Fahrt rund 3,30 Euro an Stromkosten, sagte ein Sprecher. Der Lithium-Ionen-Akku des elektrifizierten Golf kann maximal 24,2 kWh speichern. Die Wolfsburger geben acht Jahre Garantie auf die Batterie, so fern in dieser Zeit eine Laufleistung von 160.000 Kilometern nicht überschritten wird.

Der E-Motor kommt auf 115 PS, das maximale Drehmoment liegt bei 270 Newtonmetern (Nm) und ist wie bei allen Elektroautos vom Start weg verfügbar. Von 0 auf 100 km/h ist die Elektroversion des Golf in 10,4 Sekunden, das Spitzentempo ist elektronisch auf 140 km/h limitiert. Der E-Golf ist mit unter anderem beheizbarer Frontscheibe, Klimaautomatik oder dem Radio-Navigationssystem Discover Pro vergleichsweise gut ausgestattet und erhält als erster Wagen aus Wolfsburg Voll-LED-Scheinwerfer.

AUTO ZEITUNG

Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.