VW Concept BlueSport auf der Detroit Auto Show Die neue Freiheit aus Wolfsburg

02.02.2012

Zwei Sitze, Stoffverdeck, sportliche Fahrleistungen, niedriger Verbrauch – in Detroit präsentiert VW eine Roadster-Studie, die die Herzen der Autofahrer höher schlagen läßt

Roadster-Projekte aus dem VW-Konzern tauchen so regelmäßig auf wie Nachrichten übers Ungeheuer von Loch Ness. Nach EcoRacer und concept R scheint Volkswagen mit dem Bau eines Zweisitzers jetzt aber tatsächlich Ernst zu machen. Auf der Detroit Auto Show präsentierte VW-Chef Winterkorn erstmals die Roadster-Studie VW Concept BlueSport

Auch das ewige Hin und Her ob nun Heck-, Mittel- oder Frontmotor hat nun ein Ende: Der 3,99 Meter lange Zweisitzer verfügt über einen 180 PS starken Mittelmotor-TDI. Gemeinsam mit einem 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG) bringt es der 1200 Kilogramm leichte Hecktriebler auf beachtliche Fahrleistungen. In nur 6,6 Sekunden ist der Sportwagen 100 km/h schnell; die Höchstgeschwindigkeit beträgt 226 km/h.

Immer aktuell: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

KOMMT DER VOLKS-PORSCHE?

Das zeitlose Design beschränkt sich auf das Wesentliche: Die Form ist klar und schnörkellos, die Karosserie wirkt schlank und linear. Der Innenraum vermittelt Liebe zum Detail. Drei große, zentral angeordnete, bunte Lüftungsschalter fallen sofort ins Auge. Ein kleiner Navigations-Touchscreen befindet sich weiter unten auf der Mittelkonsole. Gestartet wird per Knopfdruck, die Fahrstufe wählt der Pilot über einen Drehregler.

Den Kraftstoffverbrauch gibt VW mit 4,3 Liter Diesel pro 100 Kilometer an. Im Eco-Modus fährt der VW Concept BlueSport mit Start-Stopp-Automatik und Bremsenergier-Rückgewinnung.
az

AUTO ZEITUNG

Tags:
Thermoelektrische Kühlbox 12V
UVP: EUR 67,95
Preis: EUR 26,39 Prime-Versand
Sie sparen: 41,56 EUR (61%)
PowerDrive Ladegerät
 
Preis: EUR 8,99 Prime-Versand
Bluetooth Receiver
 
Preis: EUR 13,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.