VW Beetle Wave, Pink und Denim auf der NYIAS 2015 Die Coolen in der Krabbelgruppe

01.04.2015

Volkswagens Auftritt in den USA steht ganz im Zeichen des Beetle. Gleich vier trendige Concept Cars krabbeln an der Ostküste um die Wette. Der R-Line dürfte das Rennen machen

Der Käfer ist Kult. Seine Gene leben in der modernen Interpretation VW Beetle weiter. Vielfalt ist angesagt. Auf der New York Auto Show 2015 kommen die unterschiedlichsten Beetle-Typen zusammen. Da wären zum einen der rockige "Denim", der nur mit Stoffmütze unterwegs ist. Der Surferboy "Wave", der es ebenfalls mag, wenn ihm eine steife Brise umd die Nase weht und das It-Girl "Pink". Um das Trio dreht der Sportler "R-Line" seine Kreise. 

 

VW Beetle: Als Sonderedition zur New York Auto Show 2015


VW Beetle Cabrio "Denim":

"Jeans Bug Käfer" gibt es in den USA schon seit den 70ern. Nun gibt es ihn erstmals als Cabrio. Für den Vortrieb sorgt ein 1.8 TSI-Motor mit 170 PS. Im Stile eines Rockstars schlendert der Denim in "Stonewashed Blue Metallic" und schwarzer Stoff-Weste in die New Yorker Messehallen. Seine neueste Platte hat er auch dabei: Die 18-Zoll-Leichtmetallfelgen des Typs "Disc" tragen in der Mitte eine große Chromkappe. Der blaue Jeansstoff findet sich auch an den Sportsitzen wieder. Als Kontrast verwendet VW zahlreiche Chromapplikationen, Ziernähte und Lacke, um den Inneranum rockiger zu gestalten. 

VW Beetle Cabrio "Wave":

Im Beetle an den Strand? Mit dem Surferboy kein Problem. In "Habanero Orange Metallic" strahlt der VW Beetle Cabrio "Wave" mit dem Sonneuntergang um die Wette. Das R-Line-Exterieurpaket unterstreicht den sportlichen Aufttritt. 19-Zöller mit glanzgedrehten Speichen dürfen am Strand ebenfalls ncht fehlen. Von der alten Schule ist der Innenraum mit Stoffmustern im Look der 50er und 60er sowie Holzelementen. Ein stylischer Retro-Flitzer.

VW Beetle Pink Edition:

Paris Hilton hat es mit ihrem pinken Bentley vorgemacht. Seitdem rennen in China und den USA immer mehr Hipster zu den VW-Händlern und wollen den Beetle in pink. An der Ernsthaftigkeit dieser Anfragen, zweifelt man scheinbar auch in Wolfsburg und testet das Knall-Bonbon erstmals auf der Messe in New York.

VW Beetle Concept R-Line:

Ein echter Athlet darf in dem Reigen natürlich nicht fehlen. Angetrieben wird der VW Beetle Concept R-Line von einem 220 PS starken 2.0 TSI-Motor. Klar, dass auch die um 14 Millimeter verbreiterte Karosserie neue Gelüste wecken muss und dementsprechend aggressiver ausfällt. Lackiert in "Oryx-Whtie Perleffekt", erhält der Sport-Käfer einen neuen Stoßfänger an der Front. Glänzendes Schwarz ziert die umlaufende Beplankung, den Diffusor, die Außenspiegelkappen und den Heckspoiler. Auch die Räder fallen in diesem Quartett mit 20 Zoll am größten aus. Sportschalensitze mit schwarz-glänzenden Rückschalen, Leder und superleichtes Cabron wohin das Auge reicht, bestimmen den Innenraum.

Michael Gorissen

Tags:
Diagnosegerät (Alle PKWs)
UVP: EUR 9,99
Preis: EUR 6,99 Prime-Versand
Sie sparen: 3,00 EUR (30%)
Auto-Entfeuchter
UVP: EUR 19,90
Preis: EUR 10,90 Prime-Versand
Sie sparen: 9,00 EUR (45%)
Handyhalterung
 
Preis: EUR 8,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.