VW Beetle 1.2 TSI im Test VW Beetle 1.2 TSI

16.01.2012

Die zweite Generation des New Beetle tritt mit 105-PS-Basis-Benziner zum Test an. Der Käfer gibt sich maskuliner denn je

Eckdaten
PS-kW105 PS (77 kW)
AntriebVorderrad, 6 Gang manuell
0-100 km/h11.3 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit180 km/h
Preis16.950,00€

Süß, knuffig, niedlich sind die Adjektive, die bislang oft mit dem runden, glubschäugigen VW New Beetle in Verbindung gebracht wurden. Die zweite Generation des wiederbelebten Kult-Klassikers präsentiert sich jetzt mit flachem Dach, ausschweifenden Kotflügeln, spitzer Frontlippe und babyblauer Sonderlackierung Denim Blue (235 Euro) klar frecher und maskuliner als seine Vorgänger – ein echter Junge eben.

MOTOR UND FAHRWERK SIND AUSGEREIFT
Der turboaufgeladene 1,2-Liter-Motor unter dem blauen Blechkleid leistet in der Basisversion 105 PS und stellt 175 Newtonmeter Drehmoment zur Verfügung. Flott und vor allem leise treibt das Turbotriebwerk den rund 1,3 Tonnen schweren VW Beetle 1.2 TSI voran – Tempo 100 erreicht das Krabbeltier in 11,3 Sekunden, für die Spitze von 180 km/h benötigt er allerdings etwas Anlauf. Geschaltet wird manuell per Sechsgang-Getriebe, das präzise arbeitet und in Verbindung mit dem drehfreudigen Motor einen harmonischen Eindruck hinterlässt.

Auf der AUTO ZEITUNG-Verbrauchsrunde schluckt die Motor-Getriebe-Kombination akzeptable 7,7 Liter auf 100 km. Im Stadtverkehr sowie auf der Autobahn fährt sich der Einstiegs-Beetle sehr angenehm: Die Lenkung ist direkt, die Federung steckt die meisten Unebenheit nahezu geräuschlos weg und lässt sich auch auf holprigen Straßen kaum aus dem Takt bringen. Bei zügiger Kurvenfahrt kommt es zu leichten Lastwechselreaktionen beim ansonsten gutmütigen VW, aber das nicht abschaltbare ESP hält ihn stets sicher auf Kurs.

Mehr Tests & Fahrberichte: Das kostenlose Newsletter-Abo der AUTO ZEITUNG

Auf langen Strecken fallen vor allem die wirksame Geräuschisolierung und die komfortablen Stoffsitze positiv auf. Dank großer Türausschnitte gelangen die Insassen bequem auf ihre Plätze und können sich besonders vorn über viel Bewegungsfreiheit freuen. Auch im Fond sitzen Erwachsene gemütlich ohne Verrenkungen. Über 1,80 Meter Körpergröße wird die Kopffreiheit hinten allerdings knapp. Störend ist der Ausblick im Fond: Anstatt des hinteren Fensters hat man beim Blick zur Seite lediglich die schwarze Kunststoffverkleidung der tief hängenden C-Säule vor Augen.

Der Kofferraum fasst standardmäßig 310 Liter und lässt sich durch die ab Werk umklappbaren Rücksitze auf bis zu 905 Liter Ladevolumen vergrößern. Aufgrund der eigenwilligen Form sind die Außenabmessungen trotz großer Fenster vorn und hinten nur schwer abzuschätzen. Wer seinen VW Beetle 1.2 TSI ohne Kratzer in enge Parklücken manövrieren möchte, sollte daher auf die Parksensoren rundum (545 Euro) nicht verzichten.

Im funktionellen Cockpit herrscht VW-typische Ordnung, wenngleich Verarbeitungsqualität sowie Materialanmutung nicht zu 100 Prozent an die des Golf heranreichen. In der Basisversion für 16.950 Euro gibt es nur wenige Knöpfe – das Radio inklusive Navi und Touchscreen kostet 2.055 Euro. In der Design-Ausstattung (975 Euro) sind unter anderem die in Wagenfarbe lackierten Teile im Innenraum sowie das Käfer-typische Klappfach im Armaturenbrett enthalten.

Fazit

Der neue New Beetle ist ein durchweg ausgereiftes Auto. Der 1,2-Liter-Basismotor mit 105 PS überzeugt vor allem durch Laufruhe und reicht völlig aus. Auch der Testverbrauch von 7,7 Litern auf 100 km ist noch akzeptabel. Die zweite Generation wirkt erwachsener als ihr Vorgänger, ist jedoch unverkennbar ein Käfer. Seine Fans wird der Beetle mit Sicherheit finden, aber der scheinbar günstige Preis von 16.950 Euro steigt mit ein paar Extras schnell auf über 20.000 Euro.

Technische Daten
Motor 
Zylinder4-Zylinder, 2-Ventiler, Turbolader
Hubraum1197
Leistung
kW/PS
1/Min

77/105
5000 U/min
Max. Drehmom. (Nm)
bei 1/Min
175
1550 - 4100 U/min
Kraftübertragung 
Getriebe6 Gang manuell
AntriebVorderrad
Fahrwerk 
Bremsenv: innenbelüftete Scheiben
h: Scheiben
Bereifungv: 235/45 R 18 W
h: 235/45 R 18 W
Messwerte
Gewichte (kg) 
Leergewicht (Werk)1284
Beschleunigung/Zwischenspurt 
0-100 km/h (s)11.3
Höchstgeschwindigkeit (km/h)180
Verbrauch 
Testverbrauch7.7l/100km (Super)
EU-Verbrauch5.9l/100km (Super)
Reichweite714
Abgas-Emissionen 
Kohlendioxid CO2 (g/km)137

Tags:
Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.