Vorsteiner Novara auf der SEMA 2015 Mächtiges Spoiler-Biest

16.12.2015

Zur SEMA 2015 wird der Lamborghini Huracán endgültig zum Rennwagen im Motorsport-Look, das Novara genannte Bodykit von Vorsteiner setzt dem Italiener die Tuning-Krone auf.

Das kräftige Lila des Vorsteiner Novara würde schon an einem gewöhnlichen Lamborghini Huracán genügen, um interessierte Blicke aus allen Himmelsrichtungen anzuziehen. Doch der italienische Supersportler soll auf der SEMA 2015 in Las Vegas glänzen und hat für die ganz große Tuning-Bühne weit mehr als eine auffällige Lackierung zu bieten, er trägt ein extremes Bodykit und überstrahlt die Serie auch deshalb aus jedem Blickwinkel. Im Vergleich mit dem keineswegs braven Serien-Huracán bietet der Vorsteiner Novara eine aggressiver gezeichnete Frontschürze mit riesigen Lufteinlässen und integriertem Splitter, geänderte Kotflügel mit Radhaus-Entlüftungen wie im Motorsport, breitere Aufsätze für die Seitenschweller, eine Heckschürze mit brutal ausgeformtem Diffusor und einen großen Heckflügel, der auch die letzten Zweifler von den ernsthaften Ambitionen des gedopten Kampfstiers überzeugen dürfte. Splitter und Flügel sorgen gemeinsam für deutlich mehr Anpressdruck und nageln den Huracán förmlich auf den Asphalt, so sind noch höhere Kurvengeschwindigkeiten als bei der Serie möglich. Wenn es auf die Autobahn geht, sorgt das Aerodynamik-Paket für zusätzliche Stabilität.

Lamborghini Huracán rollt als Vorsteiner Novara zur SEMA

Ein weiteres optisches Highlight sind die schwarzen 20 Zoll-Felgen vom Typ V-FF 105 Flow Forged, die mit Pirelli P Zero-Hochleistungsreifen bezogen sind. Die roten Markierungen auf den Flanken der Reifen erinnern ebenfalls an den Motorsport und dürften bei zufälligen Beobachtern endgültig die Frage aufwerfen, wann sich dieser Supersportler in den öffentlichen Straßenverkehr verirrt hat. Auch die Fahrleistungen des 610 PS starken Allradlers aus Sant'Agatha Bolognese passen zur beeindruckenden Optik des Vorsteiner Novara, denn der V10 im Heck des Huracán beschleunigt den Einstiegs-Lamborghini in nur 3,2 Sekunden auf 100 und lässt die Tachonadel nach weniger als 10 Sekunden über die 200er-Marke schießen. Die Höchstgeschwindigkeit geben die italienischen Erbauer des Mittelmotor-Sportlers mit über 325 km/h an – da ist der selbstbewusste Auftritt des Vorsteiner Novara zweifellos gerechtfertigt.


Alles zur SEMA 2015 in Las Vegas:  
Ford auf der SEMA-Show 2015 Hyundai auf der SEMA-Show 2015 in Las Vegas
Chevrolet Camaro auf der SEMA Nissan 240Z von Sung Kang auf der SEMA
Nissan auf der SEMA 2015
Honda Ridgeline auf der SEMA 2015
COPO Camaro auf der SEMA
BMW M2 auf der SEMA in Las Vegas

Tags:

Wirkaufendeinauto

Auto bewerten & verkaufen!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.