Volvo XC90 2015: SUV im ersten offiziellen Crashtest-Video Wenn Design zur Nebensache wird

27.08.2014

Kaum gezeigt und schon kaputt: Kurz nach der Premiere veröffentlicht Volvo ein Crashtest-Video, in dem der neue Volvo XC90 2014 all die Szenarien durchläuft, die kein Autofahrer je erleben möchte

Mit 55 km/h knallt der unmotorisierte Wagen in die Seite des in typischem Crashtest-Gelb lackierten Volvo XC90 - Seitenaufprall-Test im Volvo Sicherheitszentrum. Denn aller Luxus und das schickste Design wird plötzlich zur Nebensache, wenn ein Unfall passiert. Gut, wenn man auch darauf vorbereitet ist

 

Neuer Volvo XC90 2015: Offizielles Crashtest-Video

Seit Jahrzehnten beschäftigt sich Volvo intensiv mit der Unfallforschung und genießt das Image, besonders sichere Fahrzeuge zu bauen. Im Zuge der "Vision 2020" wollen die Schweden gar erreichen, dass in sechs Jahren kein Mensch mehr in einem Volvo bei einem Unfall stirbt oder ernsthaft verletzt wird.

Neben ausgeklügelten Crash-Strukturen und Airbagsystemen spielen dabei verschiedenste Fahrer-Assistenzsysteme eine wichtige Rolle. Zwei komplett neu entwickelte Sicherheitssysteme feiern im neuen Volvo XC90 2014 Premiere: Der Kreuzungsassistent soll -notfalls auch mit Bremseingriff- verhindern, dass der Geländewagen beim Abbiegen in den Gegenverkehr gerät, während die Run-off-Road-Protection alles tut, um ein ungewolltes Verlassen der Straße zu verhindern.

Und wenn alles nichts mehr hilft - tja, dann gibt es ja noch den Crashwagen im Volvo Sicherheitszentrum. Und ganz gewiss fünf Sterne im Euro-NCAP Crashtest, der vermutlich rund um die Markteinführung im Frühjahr 2015 durchgeführt werden wird...

Jonas Eling

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 94,99
Sie sparen: 29,00 EUR (23%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,79 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.