Volvo XC90 2014: Plug-in-Hybrid spart trotz 400 PS Auch als Hybrid

08.07.2014

Im Volvo XC90 2014 kommen die frisch entwickelten Drive-E-Motoren zum Einsatz. Das Topmodell T8 soll als Hybrid-Benziner gerademal 60 Gramm CO2 emittieren - bei einer Leistung von 400 PS

Anfang Oktober zeigt sich der neue Volvo XC90 2014 erstmals der Öffentlichkeit. Unsere Erlkönig-Jäger lieferten erste Bilder bereits im Februar, im Juni gewährte Volvo erste Einblicke in den Innenraum und nun informieren die Schweden über die Motorenpalette. Wie bereits angekündigt, stattet Volvo alle neuen Modelle mit den im letzten Jahr auf der IAA vorgestellten Drive-E-Motoren aus. Davon ist natürlich auch die zweite Generation des Schweden-SUV betroffen.

 

Volvo XC90 2014: Power-SUV als Plug in-Hybrid T8

Eine Besonderheit dieser verbrauchsarmen Motorengeneration ist, dass sie mit einem elektrischen Antriebsstrang kombiniert werden können. Beim XC90 wird allerdings nur die Topversion T8 elektrifiziert werden. Je nach Fahrmodus fährt der Volvo XC90 T8 als sparsamer Plug-in-Hybrid oder als Performance-orientiertes Power-SUV. 

Im Hybrid-Modus treibt ein 2,0 Liter großer Drive-E Benziner mit kombinierter Turbo- und Kompressor-Aufladung die Vorderräder an, der 60 kW starke Elektromotor leitet seine Kraft an die Hinterräder weiter. Arbeitet der Elektromotor vom Start weg, greift der Turbolader erste bei höheren Drehzahlen dem Kompressor unter die Arme. Die Systemleistung aus Benziner- und Elektromotor beträgt dann satte 400 PS und setzt ein maximales Drehmoment von 640 Nm frei. Von sparsam dürfte dann allerdings keine Rede mehr sein.

Wer nach beherzter Gangart sein Gewissen ob der verpufften Euros wieder reinigen möchte, der schließt den T8 an eine Steckdose an: sind die Batterien aufgeladen, legt das Elektro-SUV Volvo XC90 T8 bis zu 40 Kilometer rein elektrisch zurück.

Neben dem starken Hybriden kommen zwei Diesel und zwei Benziner zum Einsatz. Der 225 PS-starke D5 Bi-Turbodiesel liefert ein maximales Drehmoment von 470 Nm verbraucht rund 6,0 Litern Kraftstoff je 100 Kilometer. Hinzu kommt der D4 mit 190 PS und 400 Nm. Verbrauch: rund 5,0 Litern Diesel je 100 Kilometer. Vervollständigt wird das Motorenprogramm durch die Benziner: der T6 leistet mit Kompressor- und Turboaufladung 320 PS und entwickelt 400 Nm Drehmoment, der T5 kommt auf 254 PS und 350 Nm. Alle Modelle sind mit Front- oder Allradantrieb kombinierbar.

Michael Gorissen

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 93,92
Sie sparen: 30,07 EUR (24%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,79 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.