Volvo XC60 2.4D DRIVe im Einzeltest Volvo XC60 2.4D DRIVe

28.09.2011

Der neue frontgetriebene Volvo XC 60 hat einen stärkeren Motor, aber einen kleineren Durst als die Allradversion

Eckdaten
PS-kW175 PS (129 kW)
AntriebFrontantrieb, 6 Gang manuell
0-100 km/h9.4 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit205 km/h
Preis32.900,00€

Mit dem kompakten SUV XC60 hat Volvo im Sommer 2008 einen Treffer gelandet. In diesem Jahr wurden deutschlandweit schon mehr als 5000 Exemplare verkauft – der XC60 ist damit das erfolgreichste Modell der Schweden. Und die Chancen stehen gut, dass das so bleibt: Denn jetzt startet eine neue Basisversion des Volvo XC60.

Die hat zwar nur Frontantrieb, ist aber zwölf PS stärker und vor allem gut 3000 Euro günstiger als die weiterhin angebotene Allradversion, die ebenfalls von einem 2,4-Liter-Diesel mit fünf Zylindern beflügelt wird. Und schließlich legen nicht alle SUV-Fahrer tatsächlich wert auf vier angetriebene Räder, wie zum Beispiel die Einstiegsmodelle von VW Tiguan, Ford Kuga oder Hyundai Santa Fe beweisen.

 

VOLVO XC60: MOTOR ÜBERARBEITET

Volvo schlägt zwei Fliegen mit einer Klappe: Der Frontantrieb spart nicht nur Kosten, sondern senkt auch den Verbrauch. Und so reiht sich das neue SUV in die „DRIVe“ genannten Öko-Modelle der Schweden ein: Mit einem Normverbrauch von sechs Litern/100 km und einem CO2-Ausstoß von 159 Gramm pro Kilometer.

Dazu wurde allerdings auch der Fünfzylinder-Diesel komplett überarbeitet: Volvo hat die Reibungs- und Pumpverluste reduziert, den Einspritzdruck erhöht und die Verdichtung gesenkt. Das Gesamtergebnis kann sich sehen lassen: Der Motor ist agil, das maximale Drehmoment steht schon ab 1500 Umdrehungen an. Nur wer stark beschleunigt, spürt in der Lenkung ein kräftigeres Zerren an den Vorderrädern, als man es vom Allradler her kennt. Auf nasser Fahrbahn ist jedoch ein etwas sensiblerer Gasfuß erforderlich, um die Kraft des Diesels in möglichst spurstabilen Vortrieb umzusetzen.

Wer nicht ins Gelände geht, muss sonst auf nichts verzichten. Da sich die Version mit allen Ausstattungen kombinieren lässt – mit Sechsgangautomatik entfällt aber das DRIVe-Embleme – kann man in Leder, elektronische Fahrassistenten oder andere Komfortdetails investieren. Der Testverbrauch von sieben Litern auf 100 Kilometern liegt im Rahmen des Erträglichen – mit mehr als 1,7 Tonnen ist das kompakte SUV ja auch eher ein Schwergewicht.
Klaus Uckrow

Technische Daten
Motor 
Zylinder5-Zylinder, 4-Ventiler, Turbodiesel, Partikelfilter
Hubraum2400
Leistung
kW/PS
1/Min

129/175
3000 U/min
Max. Drehmom. (Nm)
bei 1/Min
420
1500 U/min
Kraftübertragung 
Getriebe6 Gang manuell
AntriebFrontantrieb
Fahrwerk 
Bremsenv: innenbelüftete Scheiben
h: Scheiben
Bereifungv: 235/60 R 18 V
h: 235/60 R 18 V
Messwerte
Gewichte (kg) 
Leergewicht (Werk)1718
Beschleunigung/Zwischenspurt 
0-100 km/h (s)9.4
Höchstgeschwindigkeit (km/h)205
Verbrauch 
Testverbrauch7l/100km (Diesel)
EU-Verbrauch6l/100km (Diesel)
Reichweitek.A.
Abgas-Emissionen 
Kohlendioxid CO2 (g/km)159

Tags:

Hochwertige Jacken

Qualität von BABISTA entdecken

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.