Volvo V60/S60 Polestar (2016): Alle Infos Polestar-Doppelschlag bei Volvo

20.09.2016

Mit 367 PS und Allradantrieb setzen der neue Volvo V60 Polestar (2016) und die etwas leichtere Volvo S60 Polestar Limousine voll auf Angriff. Schneller war bisher kein Schwede aus Göteborg!

Mit dem neuen Volvo S60 Polestar und der Kombi-Variante Volvo V60 Polestar rücken die Nordlichter den etablierten Mittelklasse-Sportlern auf die Pelle und lassen sich dabei nicht lumpen: Von den schnellsten Volvo-Modellen aller Zeiten ist die Rede und ein Blick auf die technischen Daten untermauert die großen Worte eindrucksvoll. Sowohl die Limousine als auch der technisch weitestgehend identische Kombi werden von einem doppelt – per Kompressor und Turbolader – aufgeladenen Vierzylinder aus der neuen Drive-E-Motorenfamilie der Schweden angetrieben, dank größerem Turbolader und einigen weiteren Modifikationen kommt das 2,0 Liter große Triebwerk auf 367 PS und ein maximales Drehmoment von 470 Newtonmeter. Letzteres liegt zwischen 3.100 und 5.100 Umdrehungen an und ermöglicht ein souveränes Surfen auf der stattlichen Drehmoment-Welle – oder fulminante Überholmanöver und Zwischensprints. Wenn es darauf ankommt, beschleunigt der neue Volvo S60 Polestar in 4,7 Sekunden von 0 auf 100 – kein Serien-Volvo war bisher schneller. Und die praktische Kombi-Variante Volvo V60 Polestar ist mit 4,8 Sekunden auf ganz ähnlichem Niveau unterwegs.

Mehr zum Thema: Volvo Tuning-Zubehör von Polestar

Volvo V60 und S60 Polestar greifen mit 367 PS an

Möglich werden die sportlichen Fahrleistungen auch durch eine speziell abgestimmte Achtgang-Automatik und ein Allradsystem von BorgWarner, mit nur zwei angetriebenen Rädern wäre der Standardsprint schließlich kaum so schnell zu absolvieren. Im Vergleich zu den bisherigen Modellen sind die aufgefrischten Nordlichter auch deshalb schneller, weil ergänzend zur Leistungssteigerung auch das Gewicht reduziert werden konnte. Auch das Fahrwerk wurde nochmals verfeinert, kommt mit einstellbaren Stoßdämpfern von Öhlins. Geschlitzte Bremsscheiben und eine von Polestar unter dynamischen Gesichtspunkten neu kalibrierte Lenkung unterstreichen den Anspruch der schnellen Schweden, mit dem neuen Volvo V60 Polestar und der dazugehörigen Limousine spürbar mehr Fahrspaß als bisher zu vermitteln. 20 Zoll große Leichtmetallräder, ein Aerodynamik-Paket mit Frontsplitter, Heckspoiler und Diffusor sowie Sportsitze mit blauen Kontrastnähten runden das Performance-Programm auch optisch stilvoll ab und bleiben dabei der schwedischen Philosophie treu: Trotz aller Sportlichkeit sollen beide Modelle uneingeschränkt alltagstauglich bleiben und weder mit übertriebener Härte noch mit einem zu aggressiven Auftritt negativ in Erscheinung treten.

 

Tags:
Philips Autostaubsauger
UVP: EUR 104,99
Preis: EUR 85,89 Prime-Versand
Sie sparen: 19,10 EUR (18%)
Auto Hundedecke
UVP: EUR 50,99
Preis: EUR 34,99 Prime-Versand
Sie sparen: 16,00 EUR (31%)
Autobatterie-Ladegerät
UVP: EUR 69,86
Preis: EUR 65,49 Prime-Versand
Sie sparen: 4,37 EUR (6%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.