Subaru BRZ GT300: Box-Sport auf Rädern

05.12.2011
Subaru BRZ GT300

Vor einigen Tagen haben Subaru und Toyota ihre neuen Sportcoupes enthüllt und damit nach Monaten der Spekulationen endlich Klarheit geschaffen. Sowohl der Subaru BRZ als auch der technisch weitgehend identische Toyota GT 86 bringen nur etwas mehr als 1.200 Kilogramm auf die Waage und lassen von einem 2,0 Liter großen Boxermotor mit 200 PS die Hinterräder antreiben. Beide Modelle bieten somit beinahe ideale Voraussetzungen für viel Fahrspaß im Alltag – und natürlich auch für den Motorsport.

Sicher ist inzwischen auch, dass Subaru das Angebot für den öffentlichen Straßenverkehr noch um eine stärkere Variante bereichern wird und der 200 PS starke Einstiegsmotor nicht das Ende der Fahnenstange markiert. Selbiges gilt mit größter Wahrscheinlichkeit auch für den Toyota GT 86, der ebenfalls noch einen stärkeren Antrieb erhalten soll.

In jedem Fall packt Subaru die Gelegenheit in Form des BRZ beim Schopfe und zeigt schon jetzt ein offizielles Teaser-Video zum BRZ GT300, mit dem die Japaner im nächsten Jahr auf die Rennstrecke gehen werden. An Front und Heck des Rennfahrzeugs kommuniziert Subaru außerdem mit unübersehbaren 'Proud of Boxer'-Schriftzügen, wie stolz man auf die eigenen Boxer-Motoren ist. Auch wenn noch keine Details zum Sport-Ableger des BRZ bekannt sind, macht das folgende Video definitiv Lust auf mehr:

Tags:

Wirkaufendeinauto

Auto bewerten & verkaufen!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.