Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Verstehen Sie Spass? - Kräftige Kleinwagen

Verstehen Sie Spass?

Fahrdynamik

Hier ist der Clio voll in seinem Element. Mit scheinbar unbegrenzter Haftung durcheilt er Kurven aller Art und gefällt mit spontanem Einlenkverhalten. Das kurveninnere Hinterrad hängt dabei stets keck in der Luft. Dennoch bleibt der Clio jederzeit berechenbar. Im Grenzbereich zeigt er leichte Untersteuertendenzen, Lastwechselreaktionen sind nur minimal feststellbar. Nicht ganz dazu passen will die zwar zielgenaue, aber etwas gefühllose Lenkung. Dagegen verlangt die deutlich gefühlvollere Lenkung des smart hohe Haltekräfte. Auch er bleibt im Grenzbereich lange neutral, bevor er über die Vorderräder zum Kurvenaußenrand schiebt. Dies ruft umgehend das nicht abschaltbare ESP auf den Plan, das den smart zuweilen etwas zu stark einregelt. Dafür glänzt der Brabus mit der besten Verzögerung (kalt: 35,3 Meter, warm: 35,6 Meter), was ihm letztlich in diesem Kapitel den entscheidenden Punktevorsprung und damit den ersten Platz in der Fahrdynamik vor dem Renault beschert. Dieser folgt beim Bremsen mit 36,8 Metern (kalt) und 36,0 Metern (warm) dicht auf. Der Mini Cooper S operiert in Sachen Fahrspaß auf ähnlich hohem Niveau wie die beiden Konkurrenten. Gesegnet mit der präzisesten Lenkung, pfeilt er wieselflink über winklige Landstraßen. Bei Tempoüberschuss ebenfalls leicht untersteuernd, beantwortet das Heck plötzliches Gaswegnehmen mit einer kräftigen Eindreh-Tendenz, die das aufpreispflichtige DSC (ESP, 320 Euro) entschärft. Wer den Schleuderschutz deaktiviert, sollte jedoch wissen, was unter Gegenlenken zu verstehen ist. In diesem Fall ist auch die Antriebsschlupfregelung abgeschaltet, was zu deutlichen Traktionsmängeln führt. In der Folge geht beim Herausbeschleunigen aus engen Kurven zu viel Antriebsenergie in Rauch auf. Beim Bremsen steht der Mini mit 37,2 Metern (kalt) und 36,1 Metern (warm) schlechter da als die Konkurrenz.

FahrdynamikMax. PunkteSmart Forfour BrabusRenault Clio Sport 2.0 16VMini Cooper S
Handling150109115106
Slalom100596458
Lenkung100636267
Geradeauslauf50424040
Bremsdosierung25212119
Bremsweg kalt150137122118
Bremsweg warm150134130129
Traktion100454535
Fahrsicherheit150135130115
Wendekreis25111614
Kapitelbewertung1000756745701
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Umwelt & Kosten

Dass die kleinen Kraftmeier nicht zum Spartarif zu haben sind, versteht sich von selbst. Beträchtliche Unterschiede existieren allerdings im Detail. So begeistert der Clio mit der umfangreichsten Serienausstattung, während der Kapitel-Sieger Mini mit dem niedrigsten Grundpreis und den günstigsten Versicherungskosten aufwartet. Mit dem höchsten Einstandspreis (24 900 Euro) zeigt sich der smart frei von jeglicher Bescheidenheit. Dies ist wiederum eine Mini-Tugend - vor allem beim Wertverlust, wo er laut DAT während einer vierjährigen Haltedauer über 3600 Euro weniger verliert als die Konkurrenten. Als Kosten für Inspektionen und die üblicherweise zu erwartenden Verschleißteile während einer vierjährigen Betriebsdauer und 80 000 Kilometer Laufleistung gibt der ADAC für den smart geschätzte 730 Euro pro Jahr an, der Renault soll bei 502 Euro liegen. Das gesparte Geld könnte der Clio-Fahrer für die Versicherungskosten beiseite legen. In dieser Disziplin bildet der Clio nämlich das Schlusslicht, während der smart insgesamt das Umwelt/Kostenkapitel verliert.

Kosten / umweltMax. PunkteSmart Forfour BrabusRenault Clio Sport 2.0 16VMini Cooper S
Bewerteter Preis675357364370
Wertverlust50666576
Ausstattung25475044
Multimedia50---
Garantie/Gewährleistung50142829
Werkstattkosten20374241
Steuer10464345
Versicherung40312634
Kraftstoff55293433
Emissionswerte25777177
Kapitelbewertung1000704723749
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Inhaltsübersicht

Autos im Test

Smart Forfour Brabus

PS/KW 177/130

0-100 km/h in 7.50s

Frontantrieb, 5 Gang manuell

Spitze 221 km/h

Preis 24.900,00 €

Renault Clio Sport 2.0 16V

PS/KW 179/132

0-100 km/h in 7.00s

Frontantrieb, 5 Gang manuell

Spitze 220 km/h

Preis 22.500,00 €

Mini Cooper S

PS/KW 170/125

0-100 km/h in 7.50s

Frontantrieb, 6 Gang manuell

Spitze 222 km/h

Preis 20.400,00 €