Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Vergleichstest Mittelklasse - Rekord verdächtig

Audi A4 2.0 TDI e gegen BMW 318d

Der Audi A4 2.0 TDI e und der BMW 318d sind die effizientesten Autos der Mittelklasse. Wer von beiden schafft den Spagat zwischen Sparen und Fahrspaß am besten?

Die automobile Welt steht unter Druck. Effizientere Autos, die die Umwelt weniger belasten, müssen her. Glaubt man vielen Politikern und Umweltschützern, so hat vor allem die deutsche Autoindustrie hier keine Antworten parat. Falsch. Bereits seit einiger Zeit demonstriert BMW mit EfficientDynamics, wie effi zient man die markentypische Freude am Fahren genießen kann. Auch Audi präsentiert jetzt einen besonders sauberen Ableger des A4. Der 2.0 TDI e unterbietet mit 119 g/km CO2 die Grenzwert-Forderung von 120 g/km und macht sich so nicht nur bei Politikern und Umweltschützern beliebt. Wie gut schlägt sich der 136 PS starke Audi A4 gegen den BMW 318d mit 143 PS?

Karosserie

Beim Audi bringt das „e“ allerdings auch einen Verzicht auf einige Ausstattungsdetails mit sich. Kurvenlicht, Spurassistent, Toter-Winkel-Warner und Berganfahrhilfe können bei ihm nicht geordert werden. Auch die Anhängevorrichtung ist aus der Aufpreisliste gestrichen. Wer auf diese zusätzliche Ausstattung nicht verzichten möchte, kann allerdings zum gleich starken und fast gleich teuren Modell ohne „e“ greifen. Lediglich der Verzicht auf Leichtlaufreifen und der damit verbundene 5,0 g/km höhere CO2-Ausstoß unterscheidet die beiden Modelle in der Basis voneinander.

Starten Sie jetzt die virtuelle Verbrecherjagd mit dem Polizei Foto-Quiz:
» Welche skurrilen Streifenwagen passen zueinander? Finden Sie es heraus!

Für den BMW 318d hingegen gelten keine besonderen Einschränkungen. Neu ist jedoch, dass die Reifen mit Notlaufeingeschaften nicht mehr zum Serienumfang gehören, sondern zur aufpreispflichtigen Sonderausstattung. Auch BMW stellt den 318d ab Werk auf Leichtlaufreifen.

Dass der Ingolstädter dennoch das Karosseriekapitel für sich entscheidet, liegt an seinem guten Raumangebot. Zwar offeriert der BMW hinten etwas mehr Innenbreite, aber die sehr breite seitliche Polsterungen erschwert nicht nur das Ein-, sondern vor allem das Aussteigen. Sie lässt zudem die Passagiere so eng zusammenrücken, dass der mittlere Platz kaum noch nutzbar ist.

KarosserieMax. PunkteAudi A4 2.0 TDI eBMW 318d
Raumangebot vorn1007972
Raumangebot hinten1007059
Übersichtlichkeit704142
Bedienung/ Funktion1008584
Kofferraumvolumen1003936
Variabilität1001013
Zuladung/ Anhängelast803836
Sicherheit1508692
Qualität/ Verarbeitung200183181
Kapitelbewertung1000631615
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Inhaltsübersicht

Autos im Test

Audi A4 2.0 TDI e

PS/KW 136/100

0-100 km/h in 9.40s

Vorderrad, 6 Gang manuell

Spitze 211 km/h

Preis 30.800,00 €

BMW 318d

PS/KW 143/105

0-100 km/h in 9.60s

Hinterrad, 6 Gang sequentiell

Spitze 210 km/h

Preis 31.050,00 €