Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Vergleichstest Kleinwagen

Konjunkturpakete

Dank ihrer Sparsamkeit sind Kleinwagen so begehrt wie nie zuvor. Ist der neue Ford Ka das beste Angebot? Wir geben die Antwort

Darauf haben wir lange gewartet: endlich ein Geschenk vom Staat – 2500 Euro Abwrackprämie für Autos, die älter als neun Jahre sind. Und auch wegen der Rabattfreude vieler Hersteller ist das vielleicht der richtige Zeitpunkt, um sich von seiner alten Kiste zu trennen und einen Neuwagen zu kaufen – günstiger wird es wohl nicht mehr werden. Besonders Autos um die 10 000 Euro sind so gefragt wie nie.

Da kommt der neue Ford Ka mit einem Einstiegspreis von 9750 Euro genau rechtzeitig auf den Markt. Wie gut ist das Basisangebot der Kölner mit 69-PS-Benziner im Vergleich zu Hyundai i10 1.2 (78 PS), Renault Twingo 1.2 16V (76 PS) und dem schicken Fiat 500 1.2 (69 PS), der die gleiche Basis nutzt wie der neue Ka?

Karosserie

Dass kleine Autos keine Notlösungen sind, beweist unser Testquartett. Vor allem der Renault bietet erstaunlich viel Bewegungsfreiheit. Im Gegensatz zu seinen drei Rivalen verzichtet der Twingo auf eine weit nach hinten ragende Mittelkonsole, die den Schalthebel des manuellen Fünfganggetriebes trägt. Resultat: mehr Freiheit für die Beine. Zudem hat er den breitesten Innenraum – das gilt auch für hinten.

Da es den Twingo 1.2 16V mit manuellem Schaltgetriebe nur in der Night&Day-Variante gibt, sind die verschiebbaren Einzelsitze im Fond ab Werk mit an Bord – viel Platz also auch in Reihe zwei. Dank der tief montierten hinteren Sitzbank und genug Abstand zu den Vordersitzen sitzt es sich auch im Koreaner erfreulich luftig. Vorn allerdings kneift es ein wenig.

Obwohl Ford und Fiat sich 80 Prozent der Bauteile teilen, bietet der Ford mehr Platz. Ganze sechs Zentimeter mehr Kopffreiheit lassen selbst große Personen im Ka aufrecht Sitzen. Zudem kann der Beifahrer mit seinem Sitz weit nach vorn rutschen, ohne mit den Knien anzustoßen, wodurch dem Dahintersitzenden die Enge genommen wird, die Fondgäste im Fiat 500 erdulden.

Aber im Fall des 500er nimmt man diese Einbußen gern in Kauf. Die Detailliebe und die von den Italienern nicht immer gekannte gute Verarbeitung entschädigen und sorgen für Anerkennung. Auch der moderner gezeichnete Ford Ka überzeugt mit solider Verarbeitung und sehr steifer Karosserie. Da fallen die vielen Hartplastikoberflächen kaum ins Gewicht.

Renault und Hyundai zeigen ebenfalls eine durchweg solide Verarbeitungsqualität. Aber den praktischen Gedanken verfolgen sie eine Spur intensiver. Asymmetrisch umlegbare hintere Sitzlehnen und -flächen, ein ebener Ladeboden mit darunterliegenden Staufächern (Ausstattung Style) und die serienmäßigen vier Türen küren den Hyundai zum Vielseitigkeitsmeister.

Der Renault kontert mit verschiebbaren, einzeln vorklappbaren Einzelsitzen im Fond und einer umlegbaren Beifahrerlehne. Zudem punktet er bei der Sicherheit: Als einziger verfügt er serienmäßig über einen Bremsassistenten und Nebelscheinwerfer. Ein ESP muss allerdings wie bei Fiat, Ford und Hyundai extra bezahlt werden. Insgesamt schützt der Italiener seine Insassen am umfangreichsten – mit Kopfairbags serienmäßig und einem Knieairbag für den Fahrer ab Werk.

KarosserieMax. PunkteFord KA 1.2Renault Twingo 1.2 16VFiat 500 1.2 8VHyundai i10 1.2
Raumangebot vorn10056615050
Raumangebot hinten10036403538
Übersichtlichkeit7045504548
Bedienung/ Funktion10069687075
Kofferraumvolumen100912411
Variabilität10015251538
Zuladung/ Anhängelast8014171627
Sicherheit15046515425
Qualität/ Verarbeitung200115112116114
Kapitelbewertung1000405436405426
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Inhaltsübersicht

Autos im Test

Ford KA 1.2

PS/KW 69/51

0-100 km/h in 13.00s

Vorderrad, 5 Gang manuell

Spitze 159 km/h

Preis 9.750,00 €

Renault Twingo 1.2 16V

PS/KW 76/56

0-100 km/h in 12.00s

Vorderrad, 5 Gang manuell

Spitze 169 km/h

Preis 11.990,00 €

Fiat 500 1.2 8V

PS/KW 69/51

0-100 km/h in 13.30s

Vorderrad, 5 Gang manuell

Spitze 160 km/h

Preis 11.000,00 €

Hyundai i10 1.2

PS/KW 77/57

0-100 km/h in 11.60s

Vorderrad, 5 Gang manuell

Spitze 164 km/h

Preis 10.590,00 €