Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Audi TT RS Roadster und Porsche Boxster S – Wind-Energie

Audi TT RS Roadster und Porsche Boxster S

Rassige Roadster: Der 340 PS starke Audi TT RS mit Fünfzylinder-Turbomotor und Allradantrieb attackiert den Porsche Boxster S mit 310 PS starkem Sechszylinder-Boxer

Es ist noch gar nicht lange her, da hat Audi den TTS Roadster in Umlauf gebracht. Eine auf 272 PS erstarkte Vierzylinder-Version
des durchgestylten Ingolstädters, die im Vergleichstest mit dem Porsche Boxster S bereits nach Punkten gewonnen hat (Heft 11/2009). Der echte Sportwagen unter den Roadstern war seinerzeit jedoch unbestritten der 310 PS starke Porsche Boxster S.

Nun gehen die Dynamiker der quattro GmbH noch einen ganzen Schritt weiter und schicken den TT RS ins Rennen – mit einem 340 PS starken Fünfzylinder-Turbomotor und einer noch aggressiveren Abstimmung. Gelingt es dem Audi so, den Porsche auch vom Fahrspaß-Thron zu stoßen, oder war die jüngste Kraftkur am Ende des Guten zu viel?

Karosserie

Bei der Optik jedenfalls übten die Audi-Entwickler wenig Zurückhaltung. Riesige Kühllufteinlässe in der Front, bullig ausgestellte Kotfl ügel und ein starrer Heckflügel, der sich über das gesamte Heck spannt, signalisieren: Wo ich bin, ist vorn. Daneben wirkt der Boxster zierlich, obwohl er fünfzehn Zentimeter länger ist.

Jedoch misst er rund vier Zentimeter weniger in der Breite und gut fünf Zentimeter in der Höhe als der TT. Innen fehlen dem Mittelmotor-Porsche ebenfalls ein paar Zentimeter Bewegungsfreiheit, und auch bei der Übersichtlichkeit verbucht der Audi Vorteile.

Messen Sie sich im Auto-Quartett-Duell Mensch gegen Maschine:
» Wer macht den Stich? Audi R8 oder Jaguar XJ? Jetzt kostenlos spielen!

Geht es um den Gepäcktransport, bietet der Stuttgarter mehr Zuladung und Stauraum, verteilt diesen jedoch auf zwei sehr kleine Fächer (150 vorn, 130 hinten). Der Audi indes hat ein Staufach im Heck (250 Liter). Praktisch: Gegen 125 Euro Aufpreis lässt er sich sogar mit Skisack ordern.

Viel wichtiger ist aber, dass beide Stoffdächer auf Knopfdruck – sogar fahrend bis 50 km/h – binnen weniger Sekunden öffnen oder schließen und eine herrlich erfrischende Brise um die Nasen der Insassen wehen lassen.

KarosserieMax. PunkteAudi TT RS RoadsterPorsche Boxster S
Raumangebot vorn1007067
Raumangebot hinten10000
Übersichtlichkeit704540
Bedienung/ Funktion1008178
Kofferraumvolumen1001215
Variabilität10030
Zuladung/ Anhängelast80810
Sicherheit1508276
Qualität/ Verarbeitung200182182
Kapitelbewertung1000483468
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Inhaltsübersicht

Autos im Test

Audi TT RS Roadster

PS/KW 340/250

0-100 km/h in 4.60s

Allradantrieb, permanent, 6 Gang manuell

Spitze 250 km/h

Preis 58.650,00 €

Porsche Boxster S

PS/KW 310/228

0-100 km/h in 4.90s

Hinterrad, 6 Gang manuell

Spitze 274 km/h

Preis 56.383,00 €