Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Mazda MX-5 gegen Mini Cooper S Cabrio

Fluchthelfer

Dem Alltag entfliehen? Mit diesen beiden kräftigen Kult-Cabrios ist das kein Problem. Der neue Mazda MX-5 und das Mini Cooper S Cabrio lassen in wenigen Augenblicken die Verdeckhüllen fallen. Dank ansprechender Fahrleistungen gelingen die kleinen Fluchten in Windeseile. Bleibt nur die Frage: Roadster oder Viersitzer?

Am Kultstatus des puristischen Nippon-Roadsters MX-5 zweifelt nach 16 Jahren Bauzeit und über 700 000 verkauften Exemplaren niemand mehr. MX-5-Fahren steht seit Anfang der 90er für Fahrspaß und solide Technik zu sozialverträglichen Kosten. Folglich geht die neue Auflage mit einem gehörigen Fan-Potenzial an den Start. Dass Emotionen aber auch nach etlichen Jahren Pause erfolgreich wiederbelebt werden können, zeigt die grassierende Mini-Mania eindrucksvoll. Die Cabrio-Version des Spaßmobils soll nun die Herzen der Frischluftfreunde erobern.

Karosserie

Zweisitzer gegen Viersitzer, geht das? Aber klar. Schließlich taugt der Platz im Mini-Fond kaum für längere Strecken. Vollwertsitzplätze mit genügend Bewegungsfreiheit gibt es wie im Mazda nur vorne, wobei der Japaner in der Neuauflage einige Zentimeter Raum gewann. Störend ist im Mini die mäßige Übersicht nach hinten - sowohl offen als auch geschlossen. Die Stoffmütze öffnet sich im Mini elektrisch in 22 Sekunden, wobei die vordere Verdeckhälfte wie ein Faltdach zurückgefahren und dadurch wie ein Schiebedach genutzt werden kann. Im Mazda wird das Dach manuell geöffnet und rastet sauber hinter den Sitzen ein. Die lästige Fummelei mit einer Persenning entfällt. Der gerade 150 Liter fassende Mazda-Kofferraum taugt nur für Kurztrips. Jedoch ist die Beladung einfacher als beim Mini, dessen Klappe nach unten öffnet und durch eine schmale Luke lediglich 120 Liter freigibt. Die Rücksitze können dafür einzeln umgelegt werden. Auf schlechten Straßen offenbart der Mini durch lautes Klappern und Knistern deutliche Verarbeitungsschwächen, während der Japaner mit gewohnt hoher Qualität glänzt.

KarosserieMax. PunkteMazda MX-5 2.0 MZRMini Cooper S Cabrio
Raumangebot vorn1004750
Raumangebot hinten100-10
Übersichtlichkeit1005035
Bedienung/ Funktion1007878
Kofferraumvolumen1001814
Variabilität70-10
Zuladung/ Anhängelast80513
Sicherheit1506548
Qualität/ Verarbeitung200155144
Kapitelbewertung1000418402
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Inhaltsübersicht

Autos im Test

Mazda MX-5 2.0 MZR

PS/KW 160/118

0-100 km/h in 7.60s

Heckantrieb, 6 Gang manuell

Spitze 210 km/h

Preis 27.190,00 €

Mini Cooper S Cabrio

PS/KW 170/125

0-100 km/h in 8.10s

Frontantrieb, 6 Gang manuell

Spitze 215 km/h

Preis 24.400,00 €