Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Kompakt-Kombis

Raum zum Sparen

Fahrkomfort

Was für den Fließheck-Golf gilt, gilt auch für den Variant: Im Fahrwerksbereich überstrahlt er mit seiner Ausgewogenheit nahezu alle Konkurrenten. Beim Glattbügeln verschiedenster Unebenheiten lässt der Kombi-Golf zwar auch ein leises Fahrwerkspoltern hören. Doch die Art und Weise, wie er seinen Passagieren derbe Stöße erspart und auf unangenehmes Nachschwingen der Karosserie verzichtet, ist sehr beeindruckend.

Dieses hohe Niveau verfehlt die ebenfalls komfortorientiert abgestimmte Konkurrenz zwar nicht eklatant, aber erkennbar. Auf Bodenwellen sind der ceed Sporty Wagon und der Astra Caravan stärker in Bewegung als der Golf Variant. Kanaldeckel oder Fahrbahnkanten filtert der Kia am schlechtesten weg, wobei er mit zunehmender Beladung aber an Geschmeidigkeit gewinnt.

Mit straff gepolsterten Sitzen tun alle drei etwas für den Langstreckenkomfort. Im Vergleich zu den kurzen Oberschenkelauflagen der Kia-Vordersitze und zum mangelnden Seitenhalt des Opel-Gestühls trumpft der VW mit besonders körpergerecht geformten Sitzgelegenheiten auf.

Was Federungs- und Sitzkomfort angeht, liegt der Golf also klar vorn, wobei er diesen Vorsprung mit der besten Ergonomie weiter ausbaut. Das Punktepolster reicht sogar, um die akustischen Defizite des Pumpe-Düse-Diesels zu neutralisieren. Im Stand hält sich der TDI zwar noch zurück, doch wenn er unter Last die Drehzahlleiter emporknurrt, entpuppt er sich schnell als Motor für Menschen, die sich nichts mehr zu sagen haben: Gespräche verstummen, das Radio krächzt am Ende der Verstärkerleistung.

Dagegen sind lange Etappen im ceed oder im Astra, der dank serienmäßiger Klimaanlage fleißig Punkte sammelt, wahre Phasen der Erholung.

FahrkomfortMax. PunkteVW Golf Variant 1.9 TDIKia ceeOpel Astra Caravan 1.7 CDTI
Sitzkomfort vorn150118107110
Sitzkomfort hinten100747476
Ergonomie150132124120
Innengeräusche50222823
Geräuscheindruck100576058
Klimatisierung50222230
Federung leer200136128130
Federung beladen200134132130
Kapitelbewertung1000695675677
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Motor & Getriebe

Auf dem Papier versprechen die drei Diesel mit Leistungen zwischen 105 und 125 PS sowie Drehmomenten von 250 Nm und mehr ordentlichen Durchzug bei geringem Durst. Insbesondere der 115 PS starke 1,6-Liter-Common-Rail-Diesel des Kia gibt eine gelungene Vorstellung. Laufruhig und sparsam verrichtet er seinen Dienst. Für Dieselverhältnisse leichtfüßig hochdrehend, wirkt er besonders lebhaft. Auf der obligatorischen Verbrauchsrunde zerstäubten seine Einspritzdüsen dennoch nur 6,2 Liter Diesel auf 100 Kilometern.

Mit 125 PS markiert der Common-Rail-Diesel des Astra im Test die Leistungsspitze. Das reicht für 195 km/h Höchstgeschwindigkeit (Kia: 188 km/h, VW: 187 km/h), geht aber einher mit einer ausgeprägten Anfahrschwäche. Er ist zwar von ähnlich hoher Laufkultur und Drehfreude wie der Asiaten-Antrieb, hat aber trotz des gut schaltbaren, etwas lang übersetzten serienmäßigen Sechsganggetriebes den größten Durst: 7,3 Liter markieren auch beim Verbrauch die Spitze. Der 105 PS starke TDI des Golf überzeugt immer noch mit spontanem Antritt aus dem Drehzahlkeller und lässt die mäßige Drehfreude vergessen, zumal auch der Verbrauch mit 6,2 Litern niedrig ausfällt und der Kia trotz zehn PS stärkeren Motors keine besseren Fahrleistungen bietet.

Wie der ceed hat auch der VW nur fünf Gänge, wobei er trotz zehn Minder-PS nahezu identische Fahrleistungen bietet. Die Gänge lassen sich im VW allerdings viel präziser wechseln als im Kia, dessen Getriebe beim schnellen Schalten zum Hakeln neigt.

Motor und getriebeMax. PunkteVW Golf Variant 1.9 TDIKia ceeOpel Astra Caravan 1.7 CDTI
Beschleunigung200119120123
Elastizität0---
Höchstgeschwindigkeit200575865
Getriebeabstufung100848084
Kraftentfaltung50282927
Laufkultur100485755
Verbrauch250210210196
Reichweite25171613
Kapitelbewertung925563570563
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Inhaltsübersicht

Autos im Test

Kia cee

PS/KW 116/85

0-100 km/h in 11.50s

Vorderrad, 5 Gang manuell

Spitze 188 km/h

Preis 19.105,00 €

Opel Astra Caravan 1.7 CDTI

PS/KW 125/92

0-100 km/h in 11.20s

Vorderrad, 6 Gang manuell

Spitze 195 km/h

Preis 23.375,00 €