Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Alltag? Ja gern!

Kompaktvans

Fahrkomfort

Beim Fahrkomfort muss sich der Touran dem Grand Scénic geschlagen geben. Der Wolfsburger ist recht straff abgestimmt und filtert längst nicht so viele Unebenheiten weg. Vor allem bei zügiger Autobahnfahrt ist der Renault eine Klasse für sich, wobei ihm der Mazda ohne größere Zuladung sehr nahe kommt. Für den Akustikkomfort gilt dies nicht. Hier verliert der Mazda vor allem durch nachlässig gedämmte Fahrgeräusche im Heckbereich und sein Motordröhnen.

Die kleinen Vierzylinder von Renault und VW gehen gesitteter ans Werk. Sympathien verdient sich der Japaner mit seinen praktischen Schiebetüren (in der Ausstattung Top für 770 Euro sogar elektrisch angetrieben). Der mittlere Sitz der zweiten Reihe, der aus dem linken herausgeklappt wird, mutet freilich wie eine späte Form des gefürchteten Schwiegermuttersitzes an. Wie es besser geht, zeigen Renault und vor allem VW. Auch in der ersten Reihe ist das Touran-Mobiliar erheblich besser geformt als bei der Konkurrenz.

Klicken Sie auch in unser Sportwagen-Foto-Quiz rein:
» Welche Autos passen zueinander? Jetzt kostenlos mitspielen!

FahrkomfortMax. PunkteVW Touran 1.4 TSIRenault Grand Scénic TCe 130Mazda 5 2.0 MZR
Sitzkomfort vorn150116108112
Sitzkomfort hinten100777573
Ergonomie150132130134
Innengeräusche50333329
Geräuscheindruck100666863
Klimatisierung50263533
Federung leer200128136134
Federung beladen200123130127
Kapitelbewertung1000701715705
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Motor & Getriebe

Mit 146 PS ist der Zweiliter-Motor des Mazda zwar stärker als der 1,4-Liter im VW (140 PS). Doch der per Kompressor und Turbo aufgeladene Knirps bietet spürbar mehr Temperament, hängt fast ebenso gut am Gas wie der Sauger des Mazda und verbraucht mit 9,1 zu 9,3 Liter auch ein kleines Schlückchen weniger. Der Renault geht mit nur 130 PS ins Rennen. In der Elastizität kann er sich trotz seines Turbolochs vom Mazda absetzen, doch in der Beschleunigung hinkt er hinterher und verbraucht mit 9,5 Liter auch am meisten.

Messen Sie sich im Auto-Quartett-Duell Mensch gegen Maschine:
» Wer macht den Stich? Audi A3 oder BMW 116d? Jetzt kostenlos spielen!

Dafür gefällt der Franzose mit der besten Laufkultur bis in hohe Drehzahlbereiche, während der ab etwa 5000 Umdrehungen dröhnende Mazda-Motor Verbesserungspotenzial offenbart. Und der VW? Bis auf leichtes Brummen ist er ein angenehmer Geselle.

Motor und getriebeMax. PunkteVW Touran 1.4 TSIRenault Grand Scénic TCe 130Mazda 5 2.0 MZR
Beschleunigung15010397103
Elastizität100777066
Höchstgeschwindigkeit150534949
Getriebeabstufung100868282
Kraftentfaltung50343235
Laufkultur100717464
Verbrauch325209201205
Reichweite25111111
Kapitelbewertung1000644616615
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Inhaltsübersicht

Autos im Test

VW Touran 1.4 TSI

PS/KW 140/103

0-100 km/h in 9.80s

Vorderrad, 6 Gang manuell

Spitze 200 km/h

Preis 23.550,00 €

Renault Grand Scénic TCe 130

PS/KW 131/96

0-100 km/h in 10.60s

Vorderrad, 6 Gang manuell

Spitze 195 km/h

Preis 22.400,00 €

Mazda 5 2.0 MZR

PS/KW 145/107

0-100 km/h in 9.80s

Vorderrad, 6 Gang manuell

Spitze 194 km/h

Preis 23.800,00 €