Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Drei Kleinwagen-Cabrios im Test

Kleine Flitzer oben Ohne

Fahrdynamik

Dass ein angenehm komfortables Fahrwerk auch sportlich sein kann, demonstriert der Mini auf beeindruckende Weise. Trotz fehlender Leistung distanziert er sich auf dem kurvenreichen Handling-Kurs von seinen starken Rivalen, sowohl mit als auch ohne Aktivierung der aufpreispflichtigen Stabilitätskontrolle. Seine präzise elektrohydraulische Lenkung lässt ihn nahezu ohne Untersteuern einlenken und wie an der Schnur gezogen durch die Kurven schießen. Beim Slalom stellt der Mini seine sportlichen Talente noch deutlicher unter Beweis: Fünf Stundenkilometer schneller als die beiden Kontrahenten prescht er durch die 180-Meter-Gasse. Mit deutlichen Lastwechselreaktion umrundet der 206 bei abgeschaltetem ESP den Parcours. Zwar fangen erfahrene Hände das ausbrechende Heck über die etwas schwergängige aber direkte Lenkung wieder ein, Ungeübte sollten das serienmäßige ESP aber lieber eingeschaltet lassen. Beim Tigra lässt sich das sanft eingreifende elektronische Stabilitätsprogramm erst gar nicht deaktivieren. So bleibt der Opel stets sicher auf Kurs. Seine ausgeprägte Tendenz zum Untersteuern erfordert insbesondere in der Slalomgasse größere Lenkwinkel - genau wie beim Peugeot. In der Bremswertung erzielte der Mini den Bestwert. Aus 100 km/h kam er nach 35,8 Meter zum Stehen. Der Opel brauchte für diese Übung 38,4 Meter und der Peugeot 38,1 Meter. Im Alltag kann die Differenz zum Mini in einer unfallträchtigen Situation entscheidend sein.

FahrdynamikMax. PunkteMini Cooper CabrioOpel Tigra TwinTop 1.8Peugeot 206 CC 2.0 135
Handling150827280
Slalom100775053
Lenkung100685962
Geradeauslauf50404040
Bremsdosierung25191920
Bremsweg kalt1501139581
Bremsweg warm1501179194
Traktion100353127
Fahrsicherheit15012010795
Wendekreis25151313
Kapitelbewertung1000686577565
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Umwelt & Kosten

Der günstige Opel Tigra gewinnt dieses Kapitel nur knapp vor dem teuren Mini. Der Brite erzielt auf Grund seiner besseren Garantiekonditionen wichtige Punkte, die den Abstand zum Rüsselsheimer schmälern. Trotz günstiger Versicherungskosten muss sich der 206 CC wegen seiner schlechteren Abgaswerte und Schadstoffeinstufung mit dem letzten Platz begnügen.

Kosten / umweltMax. PunkteMini Cooper CabrioOpel Tigra TwinTop 1.8Peugeot 206 CC 2.0 135
Bewerteter Preis675371377371
Wertverlust50788178
Ausstattung25444346
Multimedia50---
Garantie/Gewährleistung50291819
Werkstattkosten20434143
Steuer10454437
Versicherung40393839
Kraftstoff55353634
Emissionswerte25798565
Kapitelbewertung1000763763732
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Inhaltsübersicht

Autos im Test

Mini Cooper Cabrio

PS/KW 116/85

0-100 km/h in 9.90s

Frontantrieb, 6 Gang manuell

Spitze 193 km/h

Preis 20.000,00 €

Opel Tigra TwinTop 1.8

PS/KW 125/92

0-100 km/h in 10.20s

Frontantrieb, 6 Gang manuell

Spitze 204 km/h

Preis 17.895,00 €

Peugeot 206 CC 2.0 135

PS/KW 136/100

0-100 km/h in 9.20s

Frontantrieb, 6 Gang manuell

Spitze 210 km/h

Preis 20.100,00 €