Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Vergleichstest: Alfa Romeo 147 und BMW 120i

Sportliches Erbgut

Fahrdynamik

Der Alfa-Motor ist quer zur Fahrtrichtung eingebaut und gibt seine Kraft über die Vorderräder ab. BMW setzt auf den marken-typischen Heckantrieb und installiert das Triebwerk längs im Motorraum. Diese Unterschiede wirken sich spürbar auf die fahrdynamischen Qualitäten der Kontrahenten aus. Im 120i ergibt die Verlagerung des Motors hinter die Vorderachse eine ideale Balance des Fahrzeuggewichts von 50/50-Prozent zwischen Vorder- und Hinterachse. Auf dem Handlingkurs überzeugt der BMW mit schnellen Rundenzeiten und wieselflinker Beweglichkeit im Slalom. In Grenzsituationen schiebt er untersteuernd über die Vorderräder. Selbst gezielte Lastwechsel bei abgeschalteter Fahrdynamikregelung (ESP) bringen ihn nicht aus der Ruhe. Einzig bei Nässe neigt er zum Schwenk mit dem Heck. Der 120er liegt wie das sprichwörtliche Brett auf der Straße, seine Lenkung vermittelt sehr guten Fahrbahnkontakt. Anders der Alfa: Zwar lässt auch er sich zügig bewegen, er erreicht jedoch nicht das souveräne Fahrverhalten und die Dynamik des BMW. Dies liegt auch an der höheren Seitenneigung seiner Karosserie. Zudem verwindet sich der Alfa-Aufbau bei schnellen Richtungswechseln, und beim Anbremsen aus hohem Tempo wird das Heck leicht und unruhig. Das ESP lässt sich beim Alfa nicht abschalten, greift in Gefahrensituationen sanft ein und stabilisiert das Fahrzeug. Spaß bereitet der 147 dennoch. Dazu trägt in erheblichem Maße seine direkte Lenkung bei. Doch der Wendekreis fällt mit annähernd zwölf Metern zu groß aus.

FahrdynamikMax. PunkteBMW 120 iAlfa Romeo 147 2.0 TS 16V
Handling1509891
Slalom1006450
Lenkung1008277
Geradeauslauf504239
Bremsdosierung252018
Bremsweg kalt150138104
Bremsweg warm150146104
Traktion1004139
Fahrsicherheit150132127
Wendekreis25169
Kapitelbewertung1000779658
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Umwelt & Kosten

Günstig ist weder der Alfa noch der BMW. Der erfreulich komplett ausgestattete 147 erfordert in Sachen Wartungs-, Versicherungs- und Spritkosten ein größeres Budget als der BMW. Der im Serientrimm karg ausstaffierte 1er wiederum wird mit entsprechender Ausstattung sehr teuer und rangiert dann deutlich im oberen Preisrahmen der Kompaktklasse.

Kosten / umweltMax. PunkteBMW 120 iAlfa Romeo 147 2.0 TS 16V
Bewerteter Preis675361366
Wertverlust507071
Ausstattung254349
Multimedia50--
Garantie/Gewährleistung501417
Werkstattkosten204439
Steuer104343
Versicherung404036
Kraftstoff553432
Emissionswerte258078
Kapitelbewertung1000729731
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Inhaltsübersicht

Autos im Test

BMW 120 i

PS/KW 150/110

0-100 km/h in 9.00s

Heckantrieb, 6 Gang manuell

Spitze 217 km/h

Preis 23.600,00 €

Alfa Romeo 147 2.0 TS 16V

PS/KW 150/110

0-100 km/h in 8.90s

Frontantrieb, 5 Gang manuell

Spitze 208 km/h

Preis 21.850,00 €