Humvees aus Flugzeug abgestürzt Humvees machen die Fliege

09.08.2016

Ein aufwendiges Setup, und ein umso imposanteres Resultat! Die US Army testete das Crash-Verhalten dreier Humvees bei einem Fallschirm-Manöver. Fazit: am Boden zerstört!

Das ging wohl gründlich schief! Anstatt alle Humvees per Fallschirmabwurf unbeschadet zu Boden zu kriegen, machten gleich Geländewagen der US Army die Fliege – und stürzten ungebremst in die Tiefe. Für die Außendarstellung der US Army höchst ungünstig, da ein Unbeteiligter – höchstwahrscheinlich ein US-Soldat – den spektakulären Absturz filmte und ins Netz stellte. Bei dem Manöver handelte es sich um eine Übung der 173. Airborne Brigade in Hohenfels (Oberpfalz), bei der gleich mehrere Humvees – die Abkürzung für "High Mobility Multipurpose Wheeled Vehicle" – per Fallschirm abgeworfen und natürlich heil zu Boden gebracht werden sollten. Je Humvee sind gleich drei Fallschirme dafür zuständig, das tonnenschwere Material sanft vom Flugzeug des Typs Typ Lockheed C-130 bis zur Erde zu transportieren. Was hierbei sichtlich und gründlich misslang! Trotz der außergewöhnlichen Fehlerkette, dass nämlich gleich drei Humvees auf einmal das gleiche Schicksal ereilte, kamen glücklicherweise keine Menschen zu Schaden. Dafür natürlich umso mehr die drei Humvees.

Humvees abgestürzt (Video):

 

 

Humvee in Zivil als Hummer verkauft

Auch wenn der Geländewagen mit dem 6,2 oder 6,5 Liter großen V8-Diesel mit 150 oder 163 PS als extrem robust sowie hitze- wie kälteunempfindlich gilt, hält er solch einen Materialtest natürlich nicht aus. Übrigens ist der zivile Ableger des Humvees als Hummer bekannt. Mit einer höheren Fahrerkabine und einem aufgewerteten Innenraum wurde dieser bis 2006 produziert.

Mehr zum Thema: Oshkosh JLTV beerbt Humvee

Tags:
Diagnosegerät
 
Preis: EUR 9,99 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.