Unfall-Statistik 2014: Zahl der Verkehrstoten über Vorjahr Traurige Bilanz

25.02.2015

Das gute Wetter hat die Unfall-Statistik 2014 negativ beeinflusst und für einen leichten Anstieg der Verkehrstoten gesorgt

Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, sind im vergangenen Jahr 3.368 Menschen im deutschen Straßenverkehr gestorben. Das waren 29 Menschen oder 0,9 Prozent mehr als im Vorjahr, es handelt sich aber trotzdem um den zweitniedrigsten Stand seit 1950. Einen stärkeren Zuwachs meldet die Unfall-Statistik bei der Verletzten: Rund 389.000 Fälle entsprechen einer Steigerung um 4,0 Prozent.

 

Unfall-Statistik 2014: Zahl der Verkehrstoten über Vorjahr

Im Gegensatz zur Zahl von Verkehrstoten und -Verletzten ging die Anzahl der Unfälle leicht zurück: Knapp 2,4 Millionen Verkehrsunfälle wurden 2014 von der Polizei aufgenommen, das ist ein Rückgang um 0,7 Prozent. Besonders die Zahl der gemeldeten Unfälle ohne Personenschaden sorgt für diese Tendenz, die Unfälle mit verletzten Verkehrsteilnehmern stieg hingegen an.

Eine der wichtigsten Ursachen für den Anstieg bei der Zahl der Verkehrstoten ist laut statistischem Bundesamt das Wetter: Der milde Winter und der trockene Frühling haben mehr Fußgänger, Radfahrer und Motorradfahrer auf die Straßen gelockt, diese werden bei Unfällen oft besonders schwer verletzt oder gar getötet.

Benny Hiltscher

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 77,19
Sie sparen: 46,80 EUR (38%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,89 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.