Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Tuners Liebling

Tuners Liebling

Die Leistungsshow ist eröffnet: B&B stellt Den ersten getunten GTI vor. Er wird sicher nicht lange allein bleiben

Eckdaten
PS-kW239 PS (176 kW)
AntriebFrontantrieb, 6 Gang manuell
0-100 km/h6.70 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit241 km/h
Preis24.200,00 €

Darauf hat die VW-Tunergilde gewartet – endlich wird der neue GTI ausgeliefert, und die Arbeit kann beginnen. Die Branche verspricht sich viel vom sportlichsten VW-Modell. Die Wolfsburger beschwören den Mythos GTI, die Werbetrommel wird fleißig gerührt, und sogar der Preis ist mit 24200 Euro attraktiv. Dass der neue GTI neben dem von VW beschworenen Mythos auch den hohen Anforderungen der AUTO ZEITUNG Stand hält, demonstrierte er mit einem ersten Platz im Vergleichstest in Ausgabe 24/2004. Eine große Herausforderung also für die Tuner, diesen Imageträger zu optimieren. Das erste Statement zu diesem Thema gibt die seit 25 Jahren als VW- und Audi-Tuningschmiede bekannte B&B Automobiltechnik aus Siegen ab. Der tief nach unten gezogene Frontspoiler mit schwarzen Gittereinsätzen trägt wie das Original die schwarze Kühlermaske als GTI-Erkennungszeichen. Der B&B-Aerodynamik-Bausatz inklusive Schwellerleisten wird von einer neu gestalteten Heckschürze mit passender Heckklappen-Blende komplettiert. 19-Zoll-Alus mit polierten Edelstahlblenden runden den dynamischen Auftritt dieses GTI ab. Doch nicht nur optisch hat dieser Kraft-Golf einiges zu bieten. Änderungen an der Motorsteuerungselektronik entlocken dem neuen 2,0-Liter-Benzindirekteinspritzer mit Turboaufladung 40 zusätzliche Pferdestärken. So passten die B&B-Techniker Benzindruck und Einspritzmenge an und hoben den Ladedruck von serienmäßig 0,8 auf 1,0 bar an. Geht das Serienmodell, gekennzeichnet durch eine sehr harmonische Kraftentfaltung, schon recht druckvoll zur Sache, überzeugt der B&B GTI mit einem jetzt wieder deutlich spürbaren Turboschub. Nach einem sanften Ladereinsatz knapp über Leerlaufdrehzahl setzt dieser GTI ab 3000 Umdrehungen zum Sprung nach vorn an. Dass der Motor trotz der Änderungen nichts von seiner Drehfreude eingebüßt hat, ist lobenswert. Zusätzliche Freude bereitet die B&B-Schaltführung: Nochmals präziser als beim Original verkürzen sich die Wege spürbar. So gelingt der Sprint auf 100 km/h um knapp eine Sekunde schneller (Serie: 7,6 s). Doch nicht nur die Verbesserung der Fahrwerte stand auf dem Programm. Passend zu den Serienstoßdämpfern abgestimmte Sportfedern sowie die 19-Zoll-Räder mit 225/35er-Bereifung teilen dem Fahrer die jeweilige Fahrsituation deutlich spürbarer mit als das Serienpendant. Präzi-se lenkt der B&B Golf ein und folgt dem Kurvenverlauf deutlich neutraler. Dass selbst Lastwechsel bei hohem Kurventempo nur zu einem leicht beherrschbaren Eindrehen führen, weckt Vertrauen beim Piloten. Wem das unkomfortable Abrollverhalten nicht zusagt, der sollte besser zum 18-Zoll-Radsatz greifen. Fazit: B&B schärft das GTI-Profil. Faire Preise und eine Zwei-Jahres-Garantie verleiten zum Kauf und fordern die Konkurrenz heraus.

Inhaltsübersicht

Autos im Test

VW Golf GTI B&B

PS/KW 239/176

0-100 km/h in 6.70s

Frontantrieb, 6 Gang manuell

Spitze 241 km/h

Preis 24.200,00 €