Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Scharf gewürzt

Scharf gewürzt

AC Schnitzer lässt beim 3er BMW nichts anbrennen. Die starke Optik setzt deutliche Akzente

Eckdaten
PS-kW200 PS (147 kW)
AntriebHeckantrieb, 6 Gang manuell
0-100 km/h8.10 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit230 km/h
Preis33.762,00 €

Das kantige BMW-Design lässt nur wenig Spielraum für die Tuner. AC Schnitzer schafft es trotzdem, dem neuen 3er eine eigene Linienführung zu geben. Die jahrelang eher in den Hintergrund gedrängte Optik steht bei den Aachenern nun nicht mehr hinter den technischen Tuning-Maßnahmen zurück. Diese Entwicklung ist aber nicht allein auf den deutschen Markt zugeschnitten, sondern soll vor allem die Exportmärkte in Asien und den USA befriedigen. Über 60 Prozent des AC-Schnitzer-Geschäfts findet mittlerweile im Ausland statt. Der 3er aus Aachen steht entsprechend stämmig und aggressiv aussehend auf seinen 19-Zoll-Rädern. Die Frontschürze passt sich harmonisch in das Seriendesign ein. Große Lufteinlässe unterstreichen die gewollte Motorsport-Optik. Nach hinten ansteigende Seitenschweller, ergänzt durch etwas verspielt wirkende Chromleisten, betonen die keilförmige Silhouette. Am Heck fällt sofort die ausdrucksstarke Schürze mit Diffusor-Look ins Auge. Der angesetzte Spoiler am Kofferraumdeckel ist reine Geschmackssache. Da alle Karosserie-Anbauteile noch Entwicklungsprototypen sind, liegen für sie noch keine Preise vor. Die silberne Carboninnenausstattung ist hochwertig verarbeitet und passgenau. Alle Elemente, ob innen oder außen, sind auch einzeln erhältlich. Der Individualisierungsgrad kennt daher kaum Grenzen und wird allein vom Käufer bestimmt. Die 4505 Euro teuren Räder mit supersportlichem Felgendesign stehen ab sofort zur Verfügung. Ein erster Fahreindruck bestätigt den guten Ruf von AC Schnitzer im Fahrwerksbereich. Eigene Federn kombiniert mit dem BMW-Sportfahrwerk ergeben ein sehr agiles Fahrverhalten mit genügend Restkomfort – trotz der niedrigen Reifenquerschnitte. In Kürze steht auch ein Gewindefahrwerk zur Verfügung. In puncto Leistungssteigerung will man sich bei AC zunächst auf die Turbodiesel beschränken; getunte Benziner sind derzeit nicht vorgesehen. Der gedopte 320d mit 200 PS war zwar drehfreudig, ließ aber im Bereich unter 2500 Umdrehungen den Turbodieseltypischen Schub vermissen. AC Schnitzer will hier noch optimieren. Kosten für die 37 Mehr-PS: zirka 1800 Euro. Holger Eckhardt

Inhaltsübersicht

Autos im Test

BMW ACS 3 2.0d Schnitzer

PS/KW 200/147

0-100 km/h in 8.10s

Heckantrieb, 6 Gang manuell

Spitze 230 km/h

Preis 33.762,00 €