Tuning World 2016: Live-Bilder PS-Party am Bodensee

Fette PS-Power, Lack und Leder, wo das Auge hinblickt. Die Tuning World Bodenese 2016 hatte mit der Miss-Tuning-Wahl, dem Besuch der Gumball 3000 und vielen wilden Umbauten so einiges im Petto!

Die Tuning World Bodensee 2016 hat mit zig wilden Tuning-Umbauten, der Miss-Tuning-Wahl und dem Besuch von Ken Block, den PS-Profis (J.P. Kraemer und Sidney Hoffmann) sowie der Gumball 3000 zigtausende Tuningfans an den Bodensee gelockt. Auf einer Ausstellungsfläche von 95.000 Quadratmetern zeigten sich den rund 103.800 Besuchern bei der Tuning World Bodensee 2016 gut 200 Tuning-Spezis, 155 Clubstände und zig Hobby-Tuner mit gut 1000 spektakulären Tuning-Boliden. Im Fokus: einzigartige Tuning-Umbauten, breite Reifen, große Spoiler und maximale PS. Zur diesjährigen Tuning World Bodensee konnten die Veranstalter zudem Youtube- und Driftstar Ken Block für einen Auftritt gewinnen – zum ersten Mal in Deutschland, zur großen Begeisterung vieler Fans. Neben den eigentlichen 1000 ausgestellten Tuning-Karren gesellten sich am 4. Mai noch fast 100 Supersportwagen von der Gumball 3000 zur Tuning World Bodensee 2016. Wie jedes Jahr, wurde die Miss Tuning für das kommende Kalenderjahr gewählt. Die Gewinnerin, Julia Oemler aus Halle an der Saale, darf sich auf 12 Kalenderblättern getunten Autos entblättern. Mehr zum Thema: Gumball 3000 (2016)

 

Tuning World Bodensee mit Miss-Tuning-Wahl

Seit 13 Jahren schon wird die Miss Tuning gewählt, 2003 noch mit der blonden Katharina Kuhlmann im charmanten Stil alter Schmuddelhefte. Inzwischen inszeniert man die Girls nicht mehr nur ausschließlich in Werkstätten, sondern setzt sie in Liqui-Molly-Hochglanzoptik an exotischen Ortien wie Kenia in Szene. Gewinnerin 2015 war die 27-jährige Liane Günter.

Mehr zum Thema: Miss-Tuning-Wahl 2016

 

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.