×

Kostenlos per E-Mail

Mit dem Autozeitung-Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellsten Stand zum Thema Automobil!

  • Kompetente Tests und Fahrberichte
  • Informationen über die neuesten Modelle der Hersteller

Seat Ibiza FR: Tuning von JE Design

Tief und schnell nach Ibiza

Der Seat Ibiza hat jüngst sein erstes Facelift erhalten. Jetzt stellt der Tuner JE Design ein umfangreiches Tuningprogramm vor. Es gibt ein Body-Kit, Tieferlegungen und mehr Leistung

Innerhalb des VW Konzerns hat die Marke Seat ein sportliches Image - zumindest arbeitet man daran. Und jüngst hat der Tuner JE Design einen neuen Beitrag dazu geleistet: Für das Facelift des Seat Ibiza (6J) gibt es jetzt die ganze Bandbreite des Tunings. Beispielsweise ein neues Karosserie-Kit mit Frontspoiler, Seitenschwellern, dem obligatorischen Dachkantenspoiler und einer Heckschürze in Diffusor-Optik. Das Kit ist auch für das Stärkste Modell Seat Ibiza FR erhältlich, optional gibt es außerdem ein Mittig platziertes Auspuff-Endrohr.

Seat Ibiza von JE Design: Mehr Leistung, mehr Spoiler und neue Räder

Auch an Motoren und Fahrwerk hat JE Design geschraubt: Wem die 35-Millimeter-Tieferlegungsfedern zu wenig sind, der dürfte sich für das Gewindefahrwerk interessieren, dass die Karosserie der Straße um bis zu 60 Millimeter näher bringt. Dazu passend sind verschiedene Räder in 17- oder 18 Zoll Größe, wie das auf unseren Fotos abgebildete Rad "Scorpio" im 5-Speichen-Design erhältlich.

Mehr Auto-Themen: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Aktuell gibt es für zwei Motoren Leistungssteigerungen. Der 1.2 Liter TSI erreicht 140 PS und bietet 230 Newtonmeter Drehmoment, während der 1.6 Liter Diesel statt 105 jetzt 125 PS leistet. Laut JE Design sind Leistungs-Spritzen für die stärkeren Motoren in Vorbereitung. Preise wurden bisher noch nicht genannt.
Jonas Eling