×

Kostenlos per E-Mail

Mit dem Autozeitung-Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellsten Stand zum Thema Automobil!

  • Kompetente Tests und Fahrberichte
  • Informationen über die neuesten Modelle der Hersteller

Porsche Panamera Tuning: White Storm Edition von Anderson Germany

Weißer Überflieger

Anderson legt den neuen Porsche Panamera GTS tiefer und verhilft ihm zu deutlich mehr Leistung – die sportlichste Art, Panamera zu fahren?

Zwar ist der neue Porsche Panamera GTS nicht die nominell stärkste Variante der luxuriösen Oberklasselimousine aus Zuffenhausen, laut Porsche handelt es sich aber immerhin um die sportlichste Art, Panamera zu fahren. Anderson Germany sieht daher im GTS die passende Basis für einen Tuning-Boliden namens White Storm und verschmäht ganz bewusst die zusätzliche Kraft des Panamera Turbo.

Porsche Panamera Tuning: White Storm Edition von Anderson

Mit Hilfe einer Klappenabgasanlage und speziell abgestimmter Software will der Tuner die Motorleistung von 430 auf 508 PS anheben, der Sound dazu lässt sich per Fernbedienung in drei verschiedenen Modi abstimmen.

Auch im Stand brüllt der Panamera White Storm mit seinem auffälligen Bodykit, das sich aus Frontschürze, Seitenschwellern und Heckschürze mit dynamisch integrierten Endrohren zusammensetzt. Scheinwerfer-Umrandungen, getönte Scheiben und Heckleuchten, Sportmotorhaube mit Lufteinlässen und natürlich die Lackierung in Seidenmatt-Weiß runden den sportlich-edlen Auftritt ab.

Mehr Auto-Themen: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Auf den zweifarbigen Felgen mit einem Durchmesser von 22 Zoll arbeiten bis zu 295 Millimeter breite Sportreifen, um die Kraft des V8 souverän in Vortrieb zu verwandeln. In Kombination mit der Tieferlegung um 30 Millimeter ergibt sich so auch in der Seitenansicht deutlich mehr Dynamik. Ob die Technik hält, was die Optik verspricht, lässt sich im individuell gestalteten Innenraum überprüfen.
Benny Hiltscher