×

Kostenlos per E-Mail

Mit dem Autozeitung-Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellsten Stand zum Thema Automobil!

  • Kompetente Tests und Fahrberichte
  • Informationen über die neuesten Modelle der Hersteller

Väth V63 Supercharged: Tuning für den Mercedes SLS AMG Roadster

Unter Druck

Väth bereichert den Mercedes SLS AMG Roadster um einen Kompressor und macht ihn noch stärker, schneller und faszinierender als die Serie

Unter der endlos langen Motorhaube des Mercedes SLS AMG Roadster arbeitet ein V8-Triebwerk mit 6208 Kubikzentimetern Hubraum, das eigentlich keine Wünsche unerfüllt lässt. Dennoch hat offenbar mancher Kunde einen Bedarf nach noch mehr Leistung entwickelt, wobei sich ab sofort Väth Automobiltechnik als Retter in der Not anbietet.

Väth V63 Supercharged: Tuning für Mercedes SLS AMG Roadster

Mit Hilfe von Kompressor, zusätzlichem Kraftstoffkühler und vergrößertem Kühler für das Getriebeöl hebt Väth die Leistung von 571 auf 702 PS an, das maximale Drehmoment klettert auf 850 Newtonmeter – Schwerstarbeit für die Hinterreifen! Der Tuner aus Hösbach setzt daher auf 315 Millimeter breite Sportreifen auf 20 Zoll großen Felgen, an der Vorderachse übernehmen 265er-Pneus die Lenkarbeit.

20 bis 45 Millimeter näher an den Asphalt kommen die Insassen mit dem Gewinde-Sportfedernsatz für Fahrzeuge mit AMG Ride Control-Fahrwerk, wobei auch nach dem Tuning die gewohnte Funktionalität mit adaptiver Dämpferabstimmung zur Verfügung steht. Optik und Aerodynamik profitieren von Frontspoiler, Kofferraumspoiler und Seitenschwellern aus Sicht-Carbon.

Mehr Auto-Themen: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Nach dem Umbau beschleunigt der Power-Roadster in nur 3,6 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h, maximal sind je nach Bereifung bis zu 330 km/h möglich. Der komplette Umbau ist zu einem Preis von 85.130 Euro zu haben – selbstverständlich ohne das Basisfahrzeug, das bei Mercedes ab 195.160 Euro erhältlich ist.
Benny Hiltscher