×

Kostenlos per E-Mail

Mit dem Autozeitung-Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellsten Stand zum Thema Automobil!

  • Kompetente Tests und Fahrberichte
  • Informationen über die neuesten Modelle der Hersteller

Mercedes SL 55 AMG: Tuning von fostla.de

Gelb, breit, stark

Der Tuner und Folierungs-Spezialist fostla.de tunt den Mercedes SL 55 AMG. Unter dem Motto "Flüssiges Gold" gibt es unter anderem eine Leistungsspritze, Breitbau und vor allem matt-gelbe Folierung

"Flüssiges Gold". War das nicht eigentlich eine blumige Umschreibung für guten Whiskey? Nicht unbedingt, denn der Tuner und Folierungs-Spezialist fostla.de hat sich genau diesen Namen für seinen Komplett-Umbau des Mercedes SL 55 AMG ausgesucht. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um ein Vor-Facelift (das Modell mit den runden Scheinwerfern), dass auf die Optik des bis Ende 2011 verkauften SL 65 AMG umgerüstet wurde. Dazu gibt es ein Breitbau-Kit von Prior-Design und rundum getönte Scheiben und Scheinwerfer.

SL 55 AMG von fostla.de: Breitbau, Tieferlegung und gelbe Folie

Ein Tieferlegungssatz minimiert, laut fostla.de, "ungenutzen Raum" in den Radkästen. Doch die erwünschte Aufmerksamkeit bekommt das Luxus-Cabrio erst durch die auffällige Folierung in matt-gelb metallic. Als farblichen Kontrast gibt es Anbauteile und Felgen in schwarzer Pulverbeschichtung. Dazu sind die fülligen 20-Zöller ebenfalls gelb foliert und unterstreichen den massigen Auftritt des SL eindrucksvoll. 

Mehr Auto-Themen: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Nur für den Fall, dass einem mit den 500 PS des V8-Blocks langweilig werden sollte, hat der Tuner aus Niedersachsen auch einen Blick unter die Motorhaube gewagt und mit einer Software-Optimierung 48 zusätzliche PS hinzugefügt. Die Gesamtkosten für den Umbau liegen allerdings bei ca. 30.000 Euro. Darauf erstmal einen Schluck "flüssiges Gold"...
Jonas Eling