×

Kostenlos per E-Mail

Mit dem Autozeitung-Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellsten Stand zum Thema Automobil!

  • Kompetente Tests und Fahrberichte
  • Informationen über die neuesten Modelle der Hersteller

Kicherer CLS 6.3 Yachting: Tuning für Mercedes CLS 63 AMG

100 PS mehr für den Luxus-Viertürer

Vor rund acht Jahren hat Mercedes mit dem CLS ein viertüriges Luxus-Coupé auf den Markt geschickt und eine neue Nische entdeckt. Der Tuner Kicherer hat sich auf AMG-Modelle der Schwaben spezialisiert und Hand an den aktuellen CLS 63 AMG gelegt

AMG steht für kompromisslose Kraft, satten Sound und unverkennbare Unikate. Tuner Kicherer hat es sich zum Ziel gemacht, die sportlichen Mercedes-Karossen aus Affalterbach nochmals zu veredeln. Das jüngste Resultat: Der Kicherer CLS 6.3 Yachting.

Motortuning: Mercedes-Biturbo-V8 mit 625 PS und 860 Newtonmetern

Optisch aufgemotzt präsentiert sich der Kicherer CLS 6.3 Yachting mit Komplettfolierung in der Farbe "Star-Graphite". Außerdem passte der Tuner aus Stockach das Fahrwerk des Mercedes an und verpasste ihm eine sportlichere Kennlinie. Außerdem rollt das Luxus-Coupé vorn auf 20- und hinten auf 21-Zoll-Schmiederädern von Kicherer. Im Inneren veredelten die Tuner den Mercedes CLS 63 AMG mit der Yachting-Vollausstattung mit Leder, Alcantara und Kohlefaser.

Mehr Tests & Fahrberichte: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Auch unter der Haube legten die Kicherer-Mechaniker Hand an und verpassten dem 5,5-Liter-V8-Biurbo ein Motortuning. Die Leistung des Triebwerkes steigt von 525 auf 625 PS und das Drehmoment wächst um 160 auf 860 Newtonmeter an. Ein hauseigenes Speerdifferenzial sorgt für optimale Kraftübertragung im getunten Mercedes CLS 63 AMG. Außerdem entfernte Kicherer die elektronische Temposperre des Mercedes, sodass der CLS 6.3 Yachting die 300-km/h-Marke knackt.
Christoph Kragenings