×

Kostenlos per E-Mail

Mit dem Autozeitung-Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellsten Stand zum Thema Automobil!

  • Kompetente Tests und Fahrberichte
  • Informationen über die neuesten Modelle der Hersteller

G-Power BMW M3 Tornado RS mit 720 PS: Stärkster M3 der Welt

Hochleistungs-Konzept

G-Power kombiniert den V8 des BMW M3 mit einem Kompressor. Das Ergebnis: 720 PS, 700 Nm und 3,7 Sekunden auf 100 km/h

Ein Komplettpaket bietet G-Power für den BMW M3 an. Der serienmäßig von einem 420 PS starken Vierliter-V8 befeuerte Sportwagen wird unter den Händen des Tuners zum Tier.

G-Power M3 Tornado RS: 3,7 Sekunden von 0-100 km/h

Zunächst ersetzen die Techniker Kolben und Pleuel durch verstärkte Teile,  wie sie auch im V10 des M5 Hurricane zum Einsatz kommen. Eine geschmiedete Kurbelwelle erhöht den Hubraum auf 4,6 Liter. ASA T1-723 ist das Kürzel des Herzstücks: Der Radialverdichter erzeugt 0,5 bar Ladedruck und erhöht die Leistung auf 720 PS.

Mehr Auto-Themen: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Die um 300 PS und 280 Newtonmeter gestiegene Leistung sorgt dafür, dass der M3 Toronado in 3,7 Sekunden von null auf 100 km/h beschleunigt. 200 km/h hakt er nach 9,5 Sekunden ab. Maximal sind 330 km/h möglich.

Für die thermische Gesundheit des Motors sorgen vergrößerte Kühlkreisläufe für Öl und Wasser. Auf Wunsch Aufpreis ersetzt G-Power die serienmäßige Airbox aus Aluminiumguss durch ein Eyemplar aus Carbon, das laut G-Power acht Kilo weniger wiegt.

Die Karosserie bekommt ein komplettes Carbonpaket. Motorhaube, Frontspoiler, und die Kofferraumhaube inklusive Heckspoiler kosten im Paket 10.353 Euro. Die Teile sind auch einzeln erhältlich. Der modifizierte Motor wird mit 41.650 Euro berechnet. Ein BMW M3 und die Montage müssen extra bezahlt werden.
aof