Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Extremer Ferrari 458 Italia von Prior Design

Dieser 458 macht auf dicke Hose

Mit dem Widebodykit PD458WB von Prior Design wird der Ferrari 458 Italia zur feurigen Diva mit roten Stiletos. Den Schuss Extra-PS gibt es obendrauf.

Wer einen Ferrari 458 Italia fährt, der sucht das gewisse Etwas. Extravagant und weniger elegant trägt das Geschoss aus Maranello mit dem Tuning-Widebodykit PD458WB von Prior Design auf. Um 60 Millimeter an der Vorder- und 120 Millimeter an der Hinterachse wächst der Sportwagen dank der enormen Karosserieverbreiterung. In Verbindung mit den 35 Millimeter tieferen Sportfedern von H&R wird der Tuning-Ferrari eins mit der Straße und verliert dank der 255er 21-Zöller an der Vorderachse und 22-Zoll-Felgen mit einer satten Aufstandsfläche von 325 Millimetern an der Hinterachse nie den Kontakt zum Asphalt. Neue Front- und Heckschürzen, Seitenschweller, Sideflaps, die strömungsoptimierte Fronthaube und natürlich der Heckklappenspoiler sorgen für zusätzlichen Anpressdruck.

Die Fotos: Ferrari 458 Italia von Prior Design

Ferrari 458 Italia von Prior Design mit 640 PS

Tiefes Grollen des 4,5-Liter-V8-Mittelmotors intensiviert eine neue Auspuffanlage mit Fächerkrümmer, Endschalldämpfer und Klappensteuerung. Neben der Soundqualität steigt auch die Leistung. Zu den 40 PS der Abgasanlage gesellen sich weitere 30 Pferdchen dank Chiptuning. Insgesamt steigt die Leistung auf 640 PS. So hat die Diva mit auffälligem roten Schuhwerk richtig Feuer.

Hier gibt es die Tuning-Highlights von der IAA 2015

Michael Gorissen