Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

BMW M235i: Tuning von Manhart

Muskelprotz mit mehr als 400 PS

Wer braucht schon einen BMW M2, wenn er auch einen BMW M235i mit über 400 PS haben kann! Manhart hat den Bimmer mächtig aufgebrezelt.

Selbst mit dem stärksten BMW 2er fällt man kaum auf. Warum also den Weg nicht offensiv einschlagen: Mit dem Manhart-Bodykit erhalten BMW-M235i-Kunden ein umfangreiches Aerodyanmik-Paket, das nicht nur gut aussieht, sondern zugleich die Performance steigert. Beim BMW M235i Manhart MH2 erzeugt die Kombination aus großem Hecklüfgel, geändertem Heckdiffusor und optimierter Fronschürze mehr Downforce und die Karosserieverbreiterung mit eingelassenen Lüftungsschlitzen führen den Bremsen Kühlluft zu. Das Tuning-Paket MH2 400 WB umfasst zudem eine Leistungsteigerung, die nicht von schlechten Eltern ist: Mittels Zusatz-Steuergerät, größerem Ladeluftkühler und einer Sportabgasanalge steigt die Leistung von 326 auf 430 PS und nunmehr drücken 592 Newtonmeter auf die Hinterachse. Für die optimale Auflagefläche sorgen die Hochleistungsfelgen P44SC von HRE samt griffigen Bridgestone Potenzas. Natürlich darf Fahrwerk-Spezialist KW im Reigen der Spitzentuner nicht fehlen und spendiert Sportfedern und neue Dämpfer. Das Gewindefahrwerk lässt sich in drei Stufen einstellen und senkt den Sport-Kompakten bis zu 45 Millimeter ab. Der finale Biss kommt von Brembo, dessen Hochleistungsbremsanlage mit auffällig lackierten Bremssätteln dem BMW M235i noch mehr Standfestigkeit verleihen. Mehr zum Thema: M4 GTS gegen 911 GT3 RS

Bildergalerie: BMW M235i von Manhart

az