Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Audi RS 7 Sportback: Tuning von Abt

Abt RS 7 auf Angriff mit 700 PS

Die rasanteste Serienversion des Audi A7 Sportback leistet 560 PS und hört auf den Namen RS 7. Grund genug für Tuning-Spezialist Abt nochmal Hand anzulegen und unter anderem die Leistung auf 700 PS hochzuschrauben.

Wenn der in Kempten ansässige Tuner Abt seinen RS 7 von der Leine lässt, ist die symbolische "666" auf dem Kennzeichen der Bestie Programm. Denn nicht nur die Leistung des aufgepumpten Audi RS 7 Sportsback ist teuflisch, sondern auch der Sound, der aus der neuen Abgasanlage mit Abt-Edelstahl-Schalldämpfern dröhnt. Statt 560 PS, welche die serienmäßig sportlichste Version des Audi A7 Sportback unter der Haube hat, befindet sich ein imposantes Leistungsspektrum von bis zu 700 PS an Bord des Abt RS 7. Dieses wird dank Abt Engine Control sowie passender Abgasanlage ermöglicht. Gleichzeitig wächst das Drehmoment des Vierliter-V8 von 700 Newtonmeter auf bis zu 880 Newtonmeter und die Höchstgeschwindigkeit auf 320 km/h. Der Preis für diese höchste Ausbaustufe beträgt 11.809 Euro. Mehr zum Thema: RS 7 mit 1100 PS von Total Race

Bildergalerie starten: Abt RS 7

Audi-Modellpalette (Sport) im Video:

 

Tuning von Abt für Audi RS 7 Sportback

Wer sich mit einem Leistungszuwachs von 106 statt 140 PS und trotzdem nicht weniger beeindruckenden 830 Newtonmetern Drehmoment zufriedengibt, bekommt das Upgrade zum Abt RS 7 schon für 6.909 Euro. Dafür riegelt Abt aber bei 300 km/h elektronisch ab. Auch äußerlich hat sich der Abt RS 7 im Gegensatz zum Serienmodell verändert: Den sportlichsten Akzent an der Limousine setzt aber wohl der neue Heckspoiler aus Sichtcarbon. Spurverbreiterungen, neue Sportfelgen in 20 oder 21 Zoll ("Silverbullet" oder "Gunmetal") sowie neue Hochleistungsreifen komplettieren das Tuning-Paket.

Mehr zum Thema: Audi RS 3 von Abt

Lena Reuß/Patrick Freiwah