Abt Audi AS3 2012: Tuning für Kompaktklasse A3

Aus A3 wird Kompaktsportler

Abt Audi AS3 2012: Der Tuner nimmt sich der Kompaktklasse A3 an und macht aus dem dreitürigen Ingolstädter einen bis zu 280 PS starken Sportwagen

Seit wenigen Monaten kurvt die neue, dritte Generation der Kompaktklasse Audi A3 auf den Straßen der Republik und darüber hinaus. Kein Grund für Audi-Spezialist Abt, noch ein wenig mit Leistungspaketen für das junge Modell zu warten.

Stattdessen wird der Dreitürer mit der internenen Baureihen-Bezeichnung "V8" mit schicker Rot-Lackierung und feinem Sportanzug zur Schau gestellt.

Abt AS3 2012: Kompaktsportler Audi A3

Spritzig und durchzugsstark ist der stärkste Antrieb, 2,0 TFSI, schon ohne Leistungskur. Die Allgäuer bescheren eine 60-PS-Leistungsspritze und damit leistet der Kompaktsportler satte 280 PS statt vormals 220.

Auch für den kleineren Turbobenziner ließ sich Abt die passende Lösung einfallen. Für eine Mischung aus Vernunft und Sportlichkeit beim 1,4-Liter-TSI sorgen 170 PS statt serienmäßig 140 PS.

Freunde des Dieselantriebs bedient das Unternehmen aus Kempten im Allgäu mit dem 2,0 TDI, der je nach Vorliebe auf 180 oder auch 210 PS aufgepumpt werden kann.

Mehr Auto-Themen: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Ein sechsteiliges Bodykit sorgt dafür, dass sich der dynamische Audi A3 auch optisch von der Serie abhebt.

Hierfür hat Abt beim AS3 2012 einen sechsteiligen Satz entwickelt, bestehend aus Frontgrill und -spoiler, Seitenschwellern, Heckspoiler/-schürze sowie Kotflügeleinsätze.

Endschalldämpfer, Sportfelgen und artgerechte Federn runden das dynamische Paket ab.
Patrick Freiwah