×

Kostenlos per E-Mail

Mit dem Autozeitung-Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellsten Stand zum Thema Automobil!

  • Kompetente Tests und Fahrberichte
  • Informationen über die neuesten Modelle der Hersteller

Abt AS7 2012: Leistungssteigerung für den Schrägheck-Athlet Audi S7

Sportpaket für den Sportback

Abt AS7 2012: Der Audi-Spezialist aus dem Allgäu hat sich dem stärksten Premium-Sportback angenommen und verpasst der Limousine ein neues 520-PS-Herz - mindestens

Seit Ende 2010 ist die Schrägheck-Limousine Audi A7 auf dem Markt und füllt die Lücke zwischen Mittelklasse A6 und Oberklasse A8. Audi-Spezialist Abt hat für die stärkste Version des Premium-Sportback, S7, einen Maßanzug geschneidert.

"Ausgewogen, alltagstauglich und komfortabel“ waren die Ansprüche von Firmenchef Hans-Jürgen Abt an die Sportversion des schon von Haus aus nicht gerade zimperlichen 4,0-Liter-TFSI (420 PS), welcher bei dem Tuning ein Leistungsplus von mindestens 100 PS erhält und somit insgesamt potente 520 PS (382 kw) aufweist.

Abt AS7: 520 PS und 290 km/h Spitzengeschwindigkeit

Die Spitzengeschwindigkeit des Abt AS7 beträgt nach der Veredelung imposante 290 km/h, das Drehmoment des fast fünf Meter langen Boliden liegt bei 650 Nm.

Um dem sportiven Auftritt am Fahrwerk Rechnung zu tragen, sind optional Hochgeschwindigkeitsreifen erhältlich, bei den Felgen fiel die Wahl von Abt Sportsline auf Leichtmetallräder vom Typ CR oder DR in repräsentativen 20 oder 21 Zoll.

Mehr Auto-Themen:
Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Passende Fahrwerksfedern gewährleisten zudem ein noch sportlicheres Kurvengefühl als ohnehin schon, alternativ gibt es für Fahrzeuge mit Luftfederung eine elektronische Tieferlegung.

Das Motortuning für den V8-Benziner wird laut Abt-Sprecher Björn Marek mit Montage und TÜV-Gutachten 5425 Euro kosten.
Patrick Freiwah