Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Traum in Rot

Traum in Rot

Métisse, Halbblut, nennt Citroën eine Studie, die auf dem Pariser Autosalon für Aufsehen sorgte

Eckdaten
PS-kW247 PS (182 kW)
Antrieb6 Gang manuell, 6 Gang manuell
0-100 km/hk.A.
Höchstgeschwindigkeitk.A.
Preisk.A.

Ein 208 PS starker V6-Diesel und zwei Elektromotoren treiben das Hybrid-Coupé auf 250 km/h. Der erste Eindruck, den der C-Métisse vermittelt, ist ein visueller Schock. Mit 4,75 Meter Länge, zwei Meter Breite und einer Höhe von nur 1,24 Metern ist sein imposanter Auftritt beinahe beängstigend und gebietet sofortigen Respekt. Wer sich vom Strammstehen erholt hat, sollte sich den Feinheiten der Studie zuwenden. Die geduckt wirkende Dachform, die enorm lange Motorhaube, die gewaltigen 20-Zoll-Räder und spektakulär öffnende Flügeltüren kennzeichnen den Renner, der, und das ist die zentrale Botschaft, enorme Fahrleistungen und hohen Komfort mit zeitgemäßer Umweltfreundlichkeit verbinden soll. Für Vortrieb sorgt ein 208 PS starker Dreiliter-V6-Diesel mit Rußpartikelfilter sowie zwei je 20 PS kräftige Elektromotoren, die in den Radnaben der Hinterräder arbeiten. Unter normalen Fahrbedingungen, etwa beim Beschleunigen, assistieren die E-Motoren dem Diesel. Auf diese Weise wird der rasante Citroën zum Allradler. Auf den Stadtmodus umgeschaltet, soll der Batterievorrat für eine Fahrt von immerhin drei Kilometern bei Tempo 30 reichen. Der flache Unterboden sowie ein fester und zwei ausfahrbare Heckspoiler optimieren die Aerodynamik des ­einschließlich Batterien nur 1400 Kilogramm schweren C-Métisse, dessen Karosserie aus Kohlefaser gebaut ist. Den EU-Verbrauch gibt Citroën mit 6,5 Liter Diesel pro 100 Kilometer an. Weitere Spezialitäten des Renommierstücks: mitlenkende LED-Scheinwerfer, hydropneumatische Federung und ein unkonventionell gestalteter Innenraum. Der enorme Radstand von drei Meter Länge garantiert einen fürstlichen Beinraum auf den Rücksitzen. Die Kopfstützen sind federnd am Dachhimmel befestigt. Flexibilität verspricht der vielfältig einstellbare Fahrersitz, der es zusammen mit der weit verstellbaren Lenksäule und der aus Aluminium gefertigten, variablen Pedalerie erlauben soll, die wichtigsten Elemente quasi um den Fahrer herumzubauen. Alles sehr spannend, doch als Serienauto wird es den C-Métisse nicht geben.

Inhaltsübersicht

Autos im Test

Citroën Métisse

PS/KW 247/182

0-100 km/h in k.A.

6 Gang manuell, 6 Gang manuell

Spitze k.A.

Preis k.A.