Toyota Verso 2013: Preis für das Facelift des Kompakt-Van Bessere Optik und mehr Spaß

19.02.2013

Hersteller Toyota bringt im April 2013 die aufgefrischte Version des Verso in den Handel und äußert sich zum Preis für den neuen Familienvan

Im April 2013 rollt eine aufgefrischte Version des Toyota Verso zu den Händlern. Nun hat der japanische Hersteller den Einstiegspreis für den neuen Familienvan verkündet. Demnach ist der wahlweise als Fünf- oder Siebensitzer erhältliche Wagen wie schon zuvor ab 21.150 Euro zu haben.

Besonderes Augenmerk wurde bei der Neuauflage auf den Geräuschkomfort gelegt: So sollen die Fahrgeräusche des Verso 2013 wesentlich leiser sein als bisher. Gesteigerten Komfort verspricht zudem das überarbeitete Fahrwerk, dem die Japaner im gleichen Atemzug mehr Dynamik antrainiert haben.

 

Toyota Verso 2013: Dynamische Front und Multimedia für die Kleinen

Der Innenraum des neu aufgelegten Verso glänzt weiterhin mit viel Variabilität und soll besonders für Kinder noch attraktiver sein: Fahrgäste in der zweiten Sitzreihe freuen sich über das DVD-Entertainment-System.

Auf zwei 7,0-Zoll-Bildschirmen, die an den Kopfstützen der Vordersitze befestigt sind, können auf langen Strecken Filme angeschaut werden und bis zu 32 verschiedene Sitzkonfigurationen erstellt werden.

Insgesamt seien mehr als 300 Komponenten erneuert worden, was dem Verso auch ein neues Exterieur beschert. Dieses glänzt mit dynamischer Silhouette sowie Frontpartie und neuer Scheinwerferform.

Patrick Freiwah

Tags:
Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.