Toyota Supra: Extreme Laufleistung 837.000 km und kein Ende in Sicht

Ein Toyota Supra macht in den USA auf VW Käfer: Er läuft und läuft und läuft. Mittlerweile hat er 837.000 Kilometer auf dem Tacho – und das mit dem Originalmotor! Die Million macht er locker voll.

In den USA fährt ein Toyota Supra herum, der sage und schreibe schon 520.000 Meilen auf dem Tacho hat. Das sind 837.000 Kilometer. Diese ohnehin schon stramme Leistung ist noch deutlich höher zu bewerten, sobald man weiß, dass all diese Kilometer mit ein und demselben Motor, logischerweise dem Original, zurückgelegt wurden. Der Besitzer Dale Thomas aus Tennessee sagt, das Auto habe schon ein paar Dellen, tote Insekten schmückten die Frontpartie, aber der Motor sei niemals angerührt worden und laufe einfach problemlos. Nun haben Japaner ohnehin einen diesbezüglich hervorragenden Ruf und Toyota erst recht. Die vierte Generation des Toyota Supra aber scheint dann doch den Vogel in positiver Hinsicht abschießen zu wollen. Es ist laut Besitzer am gesamten Wagen auch keinerlei Rost festzustellen. Man kann getrost davon ausgehen, dass Mr. Thomas seinen geliebten Supra nicht verkaufen und stattdessen einfach so lange weiterfahren wird, bis ihm dieser irgendwann auseinanderfällt. Sollte dies nicht passieren, kann auch über eine Vererbung nachgedacht werden.

Neuer Toyota Supra im Video:

 

 

Toyota Supra mit gigantischer Laufleistung

Der Toyota Supra A80, um den es hier geht, wurde von April 1993 bis August 2002 produziert, hatte einen Dreiliter-Motor mit manuellem Fünf- oder Sechsganggetriebe oder einem Automatik-Vierganggetriebe, leistete 223 PS und ein maximales Drehmoment von 280 Newtonmetern. Eine zweite Dreiliter-Variante mit einem Twin Turbo erreichte 280 PS und 431 Newtonmeter Drehmoment. Damit beschleunigte der Toyota Supra von 0 auf 100 km/h in nur 4,6 Sekunden und erreichte eine Spitzengeschwindigkeit von 285 km/h. Mehr zum Thema: Das ist der neue Toyota Supra

Mehr zum Thema: Paul Walkers Toyota Supra versteigert

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.