Toyota GT86 - Deutschland-Rallye 2014: CS-R3 feiert Premiere Power-Training für 2015

31.07.2014

Ende August feiert das Sportcoupé Toyota GT86 im Rallye-Trimm seine Motorsport-Premiere. Bei dem Kurs rund um die Stadt Trier geht es um die finale Abstimmung

Eine in Deutschland entwickelte Rallyeversion des Toyota GT86 geht ab 21. August 2014 erstmals bei einem offiziellen Motorsport-Event an den Start. Die Japaner haben nun erstmals Bilder von der Version CS-R3 veröffentlicht, die von der Tochter Toyota Motorsport GmbH (TMG) in Köln entwickelt wurde.

 

Toyota GT86 CS-R3: Prototyp als Serien-Vorgeschmack

Gesteuert wird der heckgetriebene Prototyp von der deutschen Rallye-Ikone Isolde Holderied, die bei der ADAC Deutschland Rallye, dem neunten Lauf der WRC, außerhalb der Wertung an den Start geht. So fungiert das Sportcoupé auf dem Kurs rund um die Stadt Trier ausschließlich zu Abstimmungsfahrten - dem ersten ultimativen Härtest, wie die Sportabteilung des Autokonzerns betont.

Die technischen Merkmale des GT86 CS-R3 sind ein sequentielles Sechsgang-Getriebe, Sperrdifferential, Hochleistungsbremsen, dazu wurde die Steuereinheit speziell an den Rallyesport angepasst. Fahrwerksänderungen umfassen Aufhängungskits für Schotter und Asphalt, ein Überrollkäfig befindet sich ebenfalls an Bord. Ab 2015 soll dann der ausgereifte Rallye-Bausatz der Modellreihe für Motorsport-Kunden verfügbar sein, zu den Preisen machte Toyota noch keine Angaben.

Toyota GT86 als Gebrauchtwagen? Hier gibt's Angebote!

Patrick Freiwah

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 85,10
Sie sparen: 38,89 EUR (31%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,79 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.