Toyota GT 86 Cabrio: FT-86 Open Concept als Vorbote in Genf 2013 Offener Spaßmacher

01.02.2013

Auf dem Genfer Salon 2013 zeigt Toyota den ersten Vorboten des GT 86 Cabrio. Dank 200 PS gibt es viel Wind in den Haaren aller vier Insassen

Zuverlässig und alltagstauglich ohne Frage, aber bis vor ein paar Monaten haben nur wenige Menschen die Marke Toyota mit Fahrspaß in Verbindung gebracht. Der gemeinsam mit Subaru entwickelte Sportwagen GT 86 hat diese Einschätzung gründlich auf den Kopf gestellt und punktet mit niedrigem Gewicht, 200 PS starkem Boxermotor und Hinterradantrieb – gute Zutaten für ein intensives Fahrerlebnis.

 

Toyota GT 86 Cabrio: FT 86 Open Concept als Vorbote in Genf

Wer dabei nicht auf Wind in den Haaren verzichten möchte, darf sich schon jetzt auf das Toyota GT 86 Cabrio freuen: Auf dem Genfer Autosalon 2013 zeigen die Japaner einen seriennahen Vorboten namens FT-86 Open Concept. Offiziell will zwar noch niemand bestätigen, dass der Viersitzer tatsächlich gebaut wird, hinter den Kulissen ist die entsprechende Entscheidung aber schon gefallen.

Prototypen des Sport-Cabrios werden bei Toyota bereits entwickelt und da sich das Cabrio viele Teile mit dem Coupé teilen kann, bleiben auch die Kosten der Entwicklung überschaubar. Zur Cabrio-Saison 2013 wird es der offene GT86 allerdings nicht in den Handel schaffen.
Benny Hiltscher

AUTO ZEITUNG

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 64,90 Prime-Versand
Sie sparen: 59,09 EUR (48%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,89 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.