Toyota FT-86 Open Concept: GT-86 Cabrio auf dem Genfer Autosalon 2013 Offen-Barung

01.03.2013

Auf dem Genfer Autosalon 2013 zeigt Toyota das FT-86 Open Concept. Mit der Studie will man die Reaktion des Publikums auf ein GT-86 Cabrio testen

Jung, sportlich, gutaussehend und vor allem oben ohne. Bevor die Gedanken abschweifen: es geht um das Toyota FT-86 Open Concept. Die Ingenieure des gefeierten Sport-Coupés GT-86 haben den Sportwagen mit Hinterradantrieb von Anfang an so konstruiert, dass man es ohne große Veränderungen auch als Cabrio mit vier Sitzen bauen kann, wobei die hinteren zwei Mitfahrgelegenheiten eher als Ablagefläche taugen dürften.

 

Toyota FT-86 Open Concept auf dem Genfer Autosalon

Das marineblaue Verdeck der Studie ist aus Stoff und hat eine Glas-Heckscheibe. Weiße Ledersitze und blaue Akzente im Innenraum unterstreichen den maritimen Charakter des Cabrios und der 200-PS-Boxermotor wird aus dem Coupé übernommen. Da die Karosserie nicht extra verstärkt werden muss, bleibt das Leistungsgewicht von 6,3 Kilogramm pro PS unverändert.

Auf dem Genfer Autosalon 2013 wird die Studie am Toyota-Stand präsentiert. Die Macher wollen dort die Reaktionen des Publikums testen und wenn diese, wie zu erwarten, positiv ausfallen, wird über eine Serienproduktion entschieden. Und wenn am bulligen Heckabschluss nicht viel verändert wird, ist die Oben-Ohne-Version sicher eine Offen-Barung.

Jonas Eling

Tags:
Diagnosegerät
 
Preis: EUR 9,99 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.