Toyota FCV Concept auf der Tokyo Motor Show 2013 Prototyp einer neuen Ära

01.09.2014

Wasser auf Rädern: Fließende Formen bietet das Toyota FCV Concept, ein Prototyp in Sachen Brennstoffzellenantrieb. Die Premiere des potenziellen Prius-Nachfolgers erfolgt auf der Tokyo Motor Show 2013

Toyota läutet bezüglich Brennstoffzellenantrieb eine neue Ära ein und präsentiert auf der Tokyo Motor Show 2013 die Studie FCV Concept. Optisch trägt der Entwurf unverkennbar Anleihen des Hybrid-Vorreiters Prius. Die Markteinführung des neuen Toyota FCV haben die Japaner bereits für 2015 vorgesehen.

 

Toyota VCF Concept: Fließende Formen und 100 kW Leistung

Der emissionsfreie Prototyp soll eine Reichweite von 500 Kilometern garantieren, in nur drei Minuten erfolgt die Wiederherstellung der elektrischen Energie durch Betankung der 700-Bar-Wasserstofftanks. Die Frontpartie des FCV Concept besticht durch schmale, aggressiv wirkende LED-Leuchten sowie imposante Lufteinlässen, während die geschwungenen Formen in der Seitenansicht an fließendes Wasser erinnern sollen.

Toyota verspricht ein angenehm-komfortables Fahrverhalten und viel Platz für vier Personen, was durch eine spezielle Anordnung der Hochdruck-Tanks unter dem Fahrzeug ermöglicht wird. Die Maße der in Tokio präsentierten Studie betragen 4,87 Meter in der Länge, der Radstand beträgt 2,78 Meter – damit orientiert sich der FCV an der Oberklasse und stellt den Prius klar in den Schatten. Die Brennstoffzelle liefert eine Leistung von mindestens 100 kW.

Patrick Freiwah

Tags:
Philips Autostaubsauger
UVP: EUR 104,99
Preis: EUR 85,89 Prime-Versand
Sie sparen: 19,10 EUR (18%)
Auto Hundedecke
UVP: EUR 50,99
Preis: EUR 34,99 Prime-Versand
Sie sparen: 16,00 EUR (31%)
Autobatterie-Ladegerät
 
Preis: EUR 69,86 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.