Toyota C-HR Concept: Live-Bilder vom Pariser Autosalon 2014 Crossover-Ausblick

08.10.2014

Die Studie C-HR Concept wird in Serie gehen. Dies bekräftigt Toyota am Rande des Pariser Autosalons 2014. Live-Bilder und Details

Optisch wie ein Vorbote aus ferner Zukunft wirkend, feiert die Studie Toyota C-HR Concept auf dem Pariser Autosalon Weltpremiere. Unterhalb des Offroaders RAV-4 angesiedelt, soll der kompakte Crossover ab 2017 als Serienmodell Lifestyle-Kunden ansprechen, wie die Japaner am Rande der Automesse verkündeten.

 

Toyota C-HR Concept: Crossover auf Auris-Plattform

Inspirieren ließen sich die Entwickler beim Design von den facettenreichen Oberflächen präzise bearbeiteter Edelsteine. Dies zeigt sich bei den Oberflächen des Fahrzeuges sowie den außerordentlich markanten Radhäusern.

Wer nun hofft, das dynamische Concept Car komme in dieser Form auch auf den Markt, wird enttäuscht: Die dynamische Coupé-Silhouette werde Toyota zufolge nicht übernommen und auch das unkonventionelle Design der Lichteinheiten dürfte in dieser Form weichen. Allerdings gebe das Konzeptfahrzeug einen Ausblick auf diverse serienreife Designelemente der Angebotspalette. Die Plattform für das künftige Serienmodell soll zudem auch die nächste Generation der Kompaktklasse Auris tragen.

Patrick Freiwah

Tags:

Wirkaufendeinauto

So verkauft man Autos heute!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.