Toyota Deutschland: Verkaufszahlen 2013 verfehlen Absatzziel 80.000 Neuzulassungen "unmöglich"

14.11.2013

Die Verkaufszahlen 2013 auf dem deutschen Markt laufen für Toyota nicht wie erhofft. Nun müssen die Japaner ihre Absatzziele leicht nach unten korrigieren

Der weltweit größte Autohersteller Toyota wird sein Absatzziel in Deutschland 2013 verfehlen. «Dieses Jahr 80.000 Autos zu erreichen, ist unmöglich. Aus heutiger Sicht rechne ich mit 78.000 Zulassungen für Toyota und Lexus», sagte Toyotas Deutschlandchef Toshiaki Yasuda dem «Handelsblatt».

 

Toyota Deutschland: Verkaufszahlen 2013 nicht im Soll

Damit fällt der Konzern auf das Niveau von 2010 zurück. «Ganz klar, mit der Entwicklung in diesem Jahr bin ich nicht zufrieden», sagte Yasuda. Hintergrund seien auch eigenen Fehler. So habe Toyota im ersten Halbjahr die Nachfrage nach Hybridmodellen, die Elektroantrieb und Verbrennungsmotor verbinden, nicht befriedigen können.

«Der Hybridanteil an unserem Absatz lag bei 40 Prozent, der reale Bedarf eher bei 60 Prozent», räumte Yasuda ein. Man könne nun aber schneller liefern. Die Kunden müssten nicht mehr sechs bis neun Monate auf einen Hybrid warten, sondern drei bis vier Monate.

AUTO ZEITUNG

Tags:
Diagnosegerät
UVP: EUR 9,99
Preis: EUR 8,99 Prime-Versand
Sie sparen: 1,00 EUR (10%)
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.