Tokyo Motor Show: Toyota FT-86 Retro-Futur

08.10.2009

Toyota zeigt auf der Tokyo Motor Show die Studie eines kompakten Sportwagens. Der FT-86 wird als Nachfolger der Celica auf den Markt kommen

Das Design der Studie stammt aus dem französischen Designstudio von Toyota. Es geht auf ein Corolla Coupé von Anfang der Achtziger zurück, soll leicht und athletisch wirken. Die schmalen A-Säulen sind schwarz lackiert, damit wirkt das Dach leichter. Unter der flachen Motorhaube steckt ein Zweiliter-Boxermotor – das senkt den Schwerpunkt und erhöht die Agilität. Der FT-86 ist gerade einmal 1,26 Meter hoch und 4,16 Meter lang.

Das Supersportwagen Foto-Quiz der AUTO ZEITUNG:
» Merken Sie sich, wo der passende Sportwagen steckt!

Design und Proportionen deuten es an: Der FT-86 wird der Nachfolger der Celica. Das Sportcoupé hat eine lange Tradition bei Tradition, es wurde von 1970 bis 2005 gebaut. Das neue Modell soll ein eigenes Chassis bekommen. Der Preis des Serienmodells soll unter drei Millionen Yen liegen. Das entspricht 23.000 Euro.
Andreas Of

AUTO ZEITUNG

Tags:

Wirkaufendeinauto

Auto bewerten & verkaufen!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.