Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

BMW Alpina B7

Fahrt im Blauen

Im traditionellen Alpina-Blau geht der neue B7 an den Start – die Spezialisten aus dem Allgäu haben die Limousine weiter perfektioniert

Eckdaten
PS-kW507 PS (373 kW)
AntriebHinterrad, 6-Stufen-Automatik
0-100 km/h4.70 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit280 km/h
Preis125.000,00 €

Kann man ein sehr gutes Auto noch besser machen? Kunden der kleinen, aber feinen Marke Alpina werden diese Frage mit Inbrunst bejahen. Seit mehr als 40 Jahren ist das Unternehmen aus Buchloe im Allgäu darauf spezialisiert, serienmäßige BMW leistungsmäßig zu optimieren, dabei aber Komfort und Alltagstauglichkeit nicht zu vernachlässigen. Ziel ist also keineswegs der Brachial-Sportler, der möglichst schnell um die Ecke fährt, sondern das hochwertige Auto, das sich zwar sehr sportlich bewegen lässt, ansonsten den Fahrer aber auch nach vielen Stunden auf der Autobahn möglichst knitterfrei entlässt.

Optimierte Aerodynamik

Jetzt haben die Ingenieure von Alpina wieder einen ambitionierten Job erledigt: Der neue BMW 7er, seit Ende 2008 im Handel, rollt nun als Alpina B7 auf die Straßen der Welt. Die im Vergleich zum Vorgänger wieder elegantere Form des großen Bayern hat durch den Allgäuer Feinschliff nochmals gewonnen – nicht nur optisch. Front- und Heckspoiler sind auf verbesserte Aerodynamik ausgelegt und reduzieren den Auftrieb an der Vorderachse um mehr als 30 Prozent, den an der Hinterachse um mehr als 15 Prozent.

Jetzt mitmachen und einen BMW 116d gewinnen:
» Hier geht es zur großen Leserumfrage der AUTO ZEITUNG

Der V8 des BMW 750i diente den Alpina-Spezialisten nur als Basis. Neue Hochleistungskolben, zwei speziell abgestimmte Turbolader, optimierte und vergrößerte Ladeluftkühler und ein verändertes Motormanagement sorgen für ein Leistungsplus von 100 auf 507 PS. Das maximale Drehmoment erhöhte sich um 100 auf 700 Newtonmeter, die schon bei 2500 Touren fast komplett und ab 3000 Touren dann vollständig zur Verfügung stehen.

Diese Kraft spürt der Fahrer schon nach wenigen Metern. Zwar lässt sich der B7 brav und akustisch unauffällig durch die Ortschaft steuern, aber schon bei einem sanften Druck des rechten Fußes ist sofort und spontan die volle Leistungsbereitschaft da. Bei Bedarf katapultiert sich die zwei Tonnen schwere Limousine in sehr beeindruckender Weise in Richtung Horizont. Nach 4,7 Sekunden soll der B7 die Marke von 100 km/h erreicht haben. Damit ist er etwa eine halbe Sekunde schneller als der BMW 750i und bewegt sich auf dem Niveau eines Porsche 911 Carrera S.

Dass solche Werte nicht nur bei der Stammtischdiskussion von Vorteil sind, zeigt sich beim Einfädeln auf die Autobahn: Nach einem Spurt – begleitet vom wirklich herzerwärmenden sonoren Sound der Edelstahlauspuffanlage mit zwei Doppelauspuffrohre kann man sich relativ schnell auf der linken Spur einsortieren. Und muss sich auch nicht so bald wieder von dort verdrängen lassen.

Messen Sie sich im Auto-Quartett-Duell der Supersportwagen:
» Wer sticht zuerst? Audi R8 oder BMW Alpina? Jetzt kostenlos spielen!

Mit einer Höchstgeschwindigkeit von abgeregelten 280 km/h zählt man zu den Alpha-Tieren der Bundesautobahn. Schon die Tatsache, dass Alpina den B7 elektronisch einbremst, wird unter den Stammkunden der Marke für Diskussionen sorgen. Für das Auto, das mit fünf Personen und Urlaubsgepäck knapp 2,7 Tonnen wiegen darf, fanden sich jedoch keine Reifen, die ein höheres Tempo erlauben.

Fahrwerk abgestimmt

Trotz der imposanten 21-Zöller im 20-Speichen-Design kann der B7 immer noch sehr komfortabel sein. Das serienmäßige elektronische Fahrwerk wurde von Alpina speziell abgestimmt und lässt sich in vier Stufen zwischen „Komfort“ und „Sport+“ variieren.

Zu den Stammwerten der Marke gehört auch ein Ambiente, das den Sinnen des Piloten und seiner Begleiter schmeichelt: beigefarbenes Leder, Einlagen aus edlem Myrte-Holz, das Alpina-Lenkrad aus griffsympathischem Lavalina-Leder. Wer möchte, kann den B7 außerdem mit jeder gewünschten Ausstattung versehen lassen. Der Fahrer soll sich schließlich in seinem Alpina wohlfühlen. In jeder Beziehung.
Klaus Uckrow

Inhaltsübersicht

Autos im Test

BMW Alpina B7

PS/KW 507/373

0-100 km/h in 4.70s

Hinterrad, 6-Stufen-Automatik

Spitze 280 km/h

Preis 125.000,00 €