Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

AC Schnitzer ACS5 Sport im Tuning-Test

AC Schnitzer ACS5 Sport S

Sie warten auf den neuen BMW M5? Der 540 PS starke ACS5 Sport S bietet einen Vorgeschmack

Eckdaten
PS-kW540 PS (397 kW)
AntriebHinterrad, 8-Stufen-Automatik
0-100 km/h4.50 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit320 km/h
Preis149.000,00 €

Der BMW 550i fristet in Deutschland ein Nischendasein. Doch das ist nicht überall so. Die 407 PS starke Limousine mit Biturbo-V8 erfreut sich in Asien und den Ländern rund um den Persischen Golf großer Beliebtheit. Genau für diese Kundschaft entwickelte AC Schnitzer den AC Schnitzer ACS5 Sport S. Hinter der sperrigen Bezeichnung verbirgt sich ein supersportlicher 5er, der bereits bekannte Aerodynamikbauteile mit Neuheiten aus Karbon kombiniert. Neue, größere Turbolader, eine Anpassung der Motorelektronik und die Sportauspuffanlage mit Rennsportkatalysatoren ermöglichen die Leistungssteigerung auf 540 PS. Das maximale Drehmoment stieg von 600 auf 750 Newtonmeter.

Ein höheneinstellbares Gewindefahrwerk ersetzt die Serie, maximal passen mehrteilige, 21 Zoll große Schmiederäder unter die Kotflügel. Vorn sind am Projekt-5er größer ausgestellte Prototypen-Kotflügel mit kleinen Kiemen und Zierleisten montiert. Diese sollen jetzt für eine Straßenzulassung weiterentwickelt werden. Denn der ACS5 Sport S ist vorläufig nur als Versuchsfahrzeug auf der Straße zu bewegen. Allein die klanggewaltige Auspuffanlage lässt jeden Ami-V8 wie eine liebliche Blockflöte klingen und zufällig anwesende TÜV-Prüfer merklich blasser werden.

Mehr Auto-News:
Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

DELUXE-VERSION DES M5
555 PS leistet derzeit die M-Version des 4,4-Liter-V8 in BMW X5 und X6, der neue M5 (Start im November) bringt 560 PS auf die Straße. Der Schnitzer-5er ist also nur knapp unterlegen – wenn man in diesen Bereichen davon überhaupt sprechen darf. In Kombination mit der Achtgang-Automatik, dem überraschend komfortabel eingestellten Fahrwerk und der Differenzialsperre von Drexler ergibt sich eine Power-Limousine mit unbändiger Kraft und Stil. Bereit, jederzeit zwei 30 Zentimeter breite, schwarze Striche auf den Asphalt zu malen, aber auch genussvoll mit 1500 Umdrehungen über geschwungene Landstraßen zu gondeln. Gut, die mutige Farbkombination im Innenraum gefällt nicht jedem, und die engen Recaro-Schalen mit innenliegenden Gurtschlössern werden im Alltag sicher zum Ziel hastig ausgesprochener Verwünschungen, aber das fühlbare Potenzial des AC Schnitzer ACS5 Sport S überzeugt. Für Deutschland ist auf Nachfrage ein Leistungskit mit rund 500 PS für den 550i erhältlich.
Holger Eckhardt

Inhaltsübersicht

Autos im Test

AC Schnitzer ACS5 Sport S

PS/KW 540/397

0-100 km/h in 4.50s

Hinterrad, 8-Stufen-Automatik

Spitze 320 km/h

Preis 149.000,00 €