Tesla Model S und BWM i3: Polizeiautos LAPD bekommt Stromer

15.12.2015

Los Angeles hat ein Herz für die Umwelt und möchte den Fuhrpark seiner Polizei mit Umweltautos aufrüsten. Auf einer Pressekonferenz wurden jetzt zwei der möglichen Einsatzfahrzeuge vorgestellt, darunter ein BMW i3 und der bockstarke Tesla Model S mit 700 PS.

Los Angeles arbeitet derzeit eifrig daran, die nachhaltigste Stadt der USA zu werden. Um diesem Ziel möglichst nahezukommen, entschloss man sich jetzt dazu, den Fuhrpark des Los Angeles Police Departments (LAPD) so weit wie möglich auf Umweltautos umzurüsten. 23 elektrische Roller sind bereits im Einsatz, sowie drei komplett elektrische Motorräder. Das ehrgeizige Ziel sieht allerdings vor, bis 2025 gut 80 % der verfügbaren Fahrzeuge mit Hybridantrieb auszustatten oder durch Stromer zu ersetzen. Am Freitag, den 11. September 2015, präsentierte man der Öffentlichkeit im Rahmen einer Pressekonferenz schon mal zwei der neuen Modelle, die künftig auf der Jagd nach Verbechern zum Einsatz kommen könnten.

 

Der Tesla sprintet in 3,2 Sekunden auf 100 km/h

Die beiden Spezialanfertigungen, ein unerhört schneller Tesla Model S P85D und der vergleichsweise ungewöhnlich daherkommende BMW i3, sind aber erstmal nur die Vorhut und sollen von den Beamten auf Probe gefahren werden. "Diese Fahrzeuge werden von unseren technischen Experten ausgiebig getestet, um zu bestimmen, ob und wie wir diese Technologie in Zukunft einsetzen können", so ein Sprecher des LAPD. Nach der Pressekonferenz durfte aber erstmal der Polizeipräsident eine Runde drehen, um sich von der Leistungsfähigkeit der potentiellen Polizeiautos zu überzeugen. Mit gewaltigen 700 PS hat der Tesla Model S im Vergleich zum BMW i3 (172 PS) natürlich die Nase vorn.


Galerien und mehr: Die skurrilsten Polizeiautos der Welt

Tags:
Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.