Tesla-Chef twittert: Lösung für die Reichweitenangst

16.03.2015
Tesla-Chef twittert: Elon Musk will Reichweitenangst per Software-Update lösen

Bei Tesla twittert der Chef, wenn's etwas wichtiges gibt. Keine Frage, die Marketing-Strategien des Elektroauto-Pioniers aus Kalifornien sind grandios. Während sich bei anderen Herstellern die Denker und Lenker eher im Hintergrund halten, ist die Marke Tesla untrennbar mit ihrem Gründer Elon Musk verbunden - und der übernimmt eben auch gleich einen Teil der Konzern-Kommunikation:

— Elon Musk (@elonmusk) 15. März 2015
Im jüngsten Beitrag auf seiner Twitter-Seite kündigt der 49-jährige ein äußerst interessantes Software-Update für die gesamte Tesla Model S Flotte an, das das unter Elektroauto-Fahrern altbekannte Problem der Reichweitenangst lösen soll. Genaue Details gibt's zwar erst auf einer offiziellen Pressekonferenz am Donnerstag, doch zumindest die Follower sind schon einmal angefixt. Übrigens: 1,76 Millionen sind es im Moment...

Tags:
Thermoelektrische Kühlbox 12V
UVP: EUR 67,95
Preis: EUR 26,39 Prime-Versand
Sie sparen: 41,56 EUR (61%)
PowerDrive Ladegerät
 
Preis: EUR 8,99 Prime-Versand
Bluetooth Receiver
 
Preis: EUR 13,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.