TechArt Porsche 911 Turbo 991: Mehr Power zum Genfer Salon 600 aufwärts

14.02.2014

Leistungsüberschuss aus Leonberg: TechArt entlockt dem Porsche 911 Turbo S der Generation 991 noch mehr Dampf!

Manche Dinge flößen selbst dann schon unheimlichen Respekt ein, wenn man sie noch gar nicht im Detail kennt. Uns fällt bei diesem Thema zum Beispiel die Leistungssteigerung TA 091/T1 für den aktuellen Porsche 911 Turbo ein – denn wer das Basisfahrzeug und den Anspruch von TechArt kennt, spürt schon beim Gedanken an das Tuning-Programm die gewaltige Turbo-Power im Kreuz.

 

TechArt Porsche 911 Turbo 991: Mehr Power zum Genfer Salon

Schon ab Werk treibt der aufgeladene Boxermotor den 911 mit 520 PS an, nach der Kraftkur in Leonberg dürften es mindestens 600 Pferdestärken sein – und wir sprechen hier nur von der ersten Ausbaustufe: Für den Vorgänger der Generation 997 bietet TechArt gleich drei Leistungssteigerungen und bis zu 200 zusätzliche PS an.

Wieviel Leistung das Tuning-Kit T1 konkret bietet, verrät der Tuner zur Weltpremiere auf dem Genfer Salon 2014. Passend zur Zusatz-Power gibt es dann auch eine stimmgewaltige Klappenauspuffanlage und neue Leichtmetallräder in 21 Zoll. Bis zur Vorstellung im März überbrücken wir die Zeit mit neuen Fotos vom 911 Turbo mit den bereits seit der Essen Motor Show bekannten Aerodynamik-Komponenten, die perfekt auf den aktiven Frontspoiler abgestimmt sind.

Übrigens: Für den Porsche 911 Turbo S mit serienmäßigen 560 PS hat TechArt bereits eine Zusatz-Leistung von 60 Pferdestärken bestätigt. Das Resultat sind muntere 620 PS und bis zu 880 Newtonmeter Drehmoment. So gerüstet knackt der Tuning-Turbo die 100er-Marke nach 2,8 Sekunden und schafft maximal 328 km/h!

Benny Hiltscher

Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.